So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16765
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, wie sieht die Rechtslage

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie sieht die Rechtslage aus wenn Immobilien die zur Erbmasse gehören bewusst mit einem zu geringen Wert angegeben sind und dadurch der Mindestanteil den die Tochter/Sohn vererbt bekommt deutlich verringert wird?
Desweiteren wäre es interessant zu wissen wie verschwiegene Schenkungen gegebenenfalls bewiesen werden müssen.

mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage bei Just Answer.


Strafrechtlich ist das angeben von bewusst zu niedrigen Werten als versuchter Betrug zu werten.


Der Sohn / die Tochter können darauf bestehen, dass über die Immobilien ein Verkehrswertgutachten eines öffentlich bestellten und beeidigten Sachverständigen gefertigt wird, und danach dann der Erbanteil berechnet wird.


Schwierig ist es mit den verschwiegenen Schenkungen.

Velleicht gab es für die Schenkung einen Zeugen, oder aber es kann nachgewiesen werden, dass Geld das vorhanden war, verschwunden ist



Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnnte

Sehr gerne können Sie nachfragen





Mit freundlichen Grüßen



Claudia Schiessl
Rechtsanwältin



Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und stehe Ihnen für Nachfragen gerne zur Verfügung