So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Mein Mann ist im Februar verstorben.Ich benötige einen Erbschein

Kundenfrage

Mein Mann ist im Februar verstorben.Ich benötige einen Erbschein welchen ich beim Amtsgericht beantragt habe.Die Kinder meines Mannes haben das Erbe ausgeschlagen.Ich bin der Meinung,daß ich jetzt die Alleinerbin bin.Nun verlangt das Amtsgericht die Geburtsurkunden des Vaters(Mutter verstorben)und seinen Geschwistern.Wofür und ist das rechtens?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragestellerin,

leider ist das Amstgericht im Recht.

Sie sind solange nicht Alleinerbin, soweit noch andere Verwandte erster und zweiter Ordnung vorhanden sind.

Dies ergibt sich aus § 1931 Abs. 2 BGB.

Die gesetzlichen Erben zweiter Ordnung sind die Eltern des Erblassers und deren Abkömmlinge, also die Brüder und Schwestern, Neffen und Nichten Ihres verstorbenen Mannes (vgl. § 1925 BGB).

Tobias Rösemeier und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gut aber ist es dann rechtens,daß das Amtsgericht von mir verlangt die Geburtsurkunden der Geschwister und vom Vater einzuholen?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie trifft hier eine Mitwirkungspflicht, aber wenn Ihnen diese Urkunden nicht vorliegen, müssen Sie diese nicht einreichen. Es reicht aus, wenn Sie die Personenstandsdaten des Vaters und der Geschwister dem Nachlassgericht mitteilen.