So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Ich (nicht verwandt mit dem Erblasser) habe eine ETW geerbt.

Kundenfrage

Ich (nicht verwandt mit dem Erblasser) habe eine ETW geerbt. Die Wohnung ist in einem Messi-Zustand; muss total entmüllt, entrümpelt und renoviert/saniert werden.
Die Lage der Wohnung in Ffm ist optimal, aber die Küche und das Bad (Fliesen 40 Jahre alt+dunkelbraun) sind ohne Fenster. Wahrscheinl. müssen auch Türen + Fenster erneuert werden. Eine Hypothek über 33.000 € ist noch zu bedienen. Monatl. muss ich jetzt außerdem noch 300 € Nebenkosten aus meiner Tasche zahlen. Wann die Wohnung genutzt werden kann (Miete od. Verkauf) ist noch fraglich. Es gibt ansonsten keinerlei Geld oder Sachvermögen. Mit welcher Erbschaftssteuer muss ich rechnen ? Sollte ich die Wohnung jetzt schätzen lassen oder nach der Sanierung ? Würde bei einem höheren Verkaufswert nach der Sanierung das Finanzamt etwas nachfordern ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Sie erhalten von dem zuständigen Finanzamt Formulare für die Steuererklärung zur Schenkungssteuer. Darin müssen Sie den Wert der Immobilie angeben. Geben Sie diesen selbst an und ist dieser niedriger als vergleichbare Immobilien, wird das Finanzamt Ihnen einen Bescheid mit einem höheren Verkehrswert und Berufung auf den Gutachterausschuss zusenden. Hiergegen wäre dann Einspruch einzulegen, damit der angesetzte Verkehrswert nicht verbindlich wird.

Daher ist es in jedem Fall ratsam ein Wertgutachten durch einen Sachverständigen ermitteln zu lassen. Zum einen wird damit der aktuelle Zustand der Wohnung festgehalten zum anderen haben Sie auch eine Grundlage warum der Wert von den Vergleichswerten des Gutachterausschusses abweicht.

2. Eine Spekulationssteuer bei einem Verkauf der Immobilie müssen Sie nur dann bezahlen, wenn seit der Anschaffung durch den Erblasser weniger als 10 Jahre vergangen sind. Da hier ein DM Verkehrswert angegeben wurde, gehe ich davon aus, dass die 10 Jahre bereits abgelaufen sind, so dass etwaige Gewinne nicht der Spekulationssteuer unterliegen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. Ich darf Sie bitten meine Antwort durch das Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren.

Die Beantwortung erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
a)Frage nach der Erbschaftssteuerhöhe wurde nicht beantwortet ! b) Wieso schreiben Sie Schenkungs steuer - es geht doch um Erbschaft nicht Schenk ung ?
c)Kann die Erbschaftssteuer durch die monatl. anfallenden Zahlungsverpfl. (600 €)reduziert werden ?
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Erbschafts- und Schenkungssteuer werden in einem Gesetz geregelt, so dass die Begrifflichkeiten synonym verwendet weerden können. Die Erbschaftssteuer beträgt 30 %. Ihnen wird dabei ein Freibetrag von EUR 20.000,- angerechnet. Die monatliche zahlung wird nicht berücksichtigt, jedoch können Sie das Darlehen in der valutierenden Höhe bzw. den Ablösebetrag für die eingetragene Grundschuld von dem zu ermittelnden Verkehrswert der Immobilie abziehen.

Viele Grüße
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!