So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

guten abend,ich habe eine frage bestattungskostenübernahme.

Kundenfrage

guten abend, ich habe eine frage,bezüglich der bestattungskostenübernahme. mein vater ist voreinigen tagen verstorben .bin ich dazu verpflichtet die bestattungskosten zutragen.obwohl ich das erbe ausschlagen werde. mit freundlichem gruß (von Moderation entfernt)
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Grundsätzlich tragen die Erben die Bestattungskosten und zwar aus dem Nachlass.

Wird das Erbe jedoch ausgeschlagen und/oder ist keine ausreichende Erbmasse vorhanden, trifft die öffentlich-rechtliche Bestattungspflicht und damit zusammenhängend auch die Kostenübernahmepflicht nach den landesrechtlichen Bestattungsgesetzen die nächsten Angehörigen. Dies ist zunächst der Ehegatte des Verstorbenen und dann folgend dessen Kinder.







Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie dann keine Nachfragen mehr haben, darf ich noch höflichst an das Akzeptieren erinnern.

Vielen Dank.