So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

meine Mutter ist 2009 verstorben.Mein Vater schon 1986.Es ist

Kundenfrage

meine Mutter ist 2009 verstorben.Mein Vater schon 1986.Es ist ein Doppelgrab vorhanden.wir sind 4 Geschwister(Erbengemeinschaft,lt,Testament jeder 1/4.Ich habe die Vorsorgevollmacht meiner Mutter.Unser Bürgermeisteramt hat mir das Nutzungsrecht für die Grabpflege gegeben.Wer muss für die Kosten der Grabpflege aufkommen? Ich habe den Nachlass verwaltet.Kann ich die Grabpflegekosten für 20 Jahre von der Erbmasse abziehen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Verantwortlich sind die Ehepartner und Abkömmlinge, also Kinder des Verstorbenen.

Ansonsten sind alle Erben gemeinsam für die Grabpflege verantwortlich.

Sie können also auch wie vorgeschlagen, die Kosten vorab einbehalten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht