So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Mutter ist plötzlich

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Mutter ist plötzlich verstorben. Unsere eltern haben kein Testament verfasst (Berliner Modell) wir Kinder 21 und 23 Jahre alt möchten entsprechend dem Berliner Modell unseren Vater als alleinigen und unbeschränkten Erben einsetzen. Was müssen tun und gibt es etwas im Erbrecht zu beachten? Vielen Dank XXXXX XXXXX Bemühung.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Ich möchte Ihnen mein Beileid aussprechen.

Wenn Ihre Mutter kein Testament hinterlassen hat, so greift das gesetzliche Erbrecht, danach ist Ihr Vater zu 1/2 und die beiden Kinder zu 1/2 Erbe geworden.

Eine Errichtung eines Testamentes nach dem Tod Ihrer Mutter ist nicht mehr möglich. Sie können nur binnen 6 Wochen das Erbe ausschlagen, dann könnten aber neben Ihrem Vater andere Verwandte in die gesetzliche Erbfolge rutschen.

Sie können aber auch mit Ihrem Vater einen Erbvertrag machen, in dem Sie regeln, dass er Ihnen Ihr Erbe nicht ausbezahlen muss und dass Sie dann das Vermögen zum Zeitpunkt seines Todes erhalten.