So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Meine Nachbarin,,die ich sei Jahren versorge weil sie nicht

Kundenfrage

Meine Nachbarin,,die ich sei Jahren versorge weil sie nicht gut sehen kann möchte mich als alleinigen Erben einsetzen da sie keine näheren Verwandten hat.kann ein Notar ihren letzten Willen verfassen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Es würde prinzipiell ausreichen, wenn Ihre Nachbarin ein handschriftliches Testament erstellt, in dem sie Sie zu Ihrem Alleinerben einsetzt. Voraussetzung für die Wirksamkeit des Testamentes ist allerdings, dass die Nachbarin es eigenhändig schreibt.

Sollte sie aufgrund ihrer Sehbehinderung hierzu nicht mehr in der Lage sein, dann sollte ein notarielles Testament errichtet werden. Hierzu machen Sie einen Termin bei einem Notar bei Ihnen vor Ort aus und nehmen die Nachbarin mit zum Termin, so dass dann der letzte Wille wirksam aufgesetzt werden kann.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

Sie haben meine Antwort inzwischen gelesen. Bestehen noch Fragen?

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort, denn erst dadurch wird meine Beratung bezahlt. Dankeschön.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht