So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Meine Schwiegermutter (2. Frau meines verstorbenen Schwiegervaters)

Beantwortete Frage:

Meine Schwiegermutter (2. Frau meines verstorbenen Schwiegervaters) hat in einem Testament meinen Mann und dessen Schwester zu ihren Erben bestimmt. Mein Mann ist im letzten Jahr verstorben. Ich bin Alleinerbin meines Mannes. Steht mir der ursprünglich meinem Mann zugedachte Erbteil automatisch zu? Oder müsste meine Schwiegermutter ihr Teatament entsprechend ändern?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Wenn Ihre Schwiegermutter noch lebt, sollte das Testament durch Ihre Schwiegermutter geändert werden, weil es ansonsten der Auslegung bedarf.

Die testamentarischen Auslegungsregelungen beim Vorversterben eines testamentarisch bedachten Erben bezieht sich eigentlich nur auf die Abkömmlinge des verstorbenen Erbens. Dies wären in Ihrem Fall Ihre Kinder.

Sollten Sie keine Kinder haben, würde das Erbe nicht Ihnen zufallen, sondern der Schwester Ihres verstorbenen Ehemannes zuwachsen.
RA_UJSCHWERIN und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werte Fragestellerin,

Sie haben inzwischen meine Antwort gelesen. Bestehen noch Fragen?
Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort, denn erst dadurch wird meine Beratung bezahlt. Dankeschön.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werte Fragestellerin,

Sie haben inzwischen meine Antwort gelesen. Bestehen noch Fragen?
Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort, denn erst dadurch wird meine Beratung bezahlt. Dankeschön.