So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 26197
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Können Sie mir eventuell beantworten, wie die Folge der Dinge,

Kundenfrage

Können Sie mir eventuell beantworten, wie die Folge der Dinge, die ich jetzt zu tun habe, ist? Mein Vater ist vor kurzem gestorben, und er hat eine gute Freundin als Alleinerbin eingesetzt Meinem älteren Bruder und mir soll der Pflichtteil gegeben werden. Man hat uns gesagt, dass wir uns jetzt mit der Erbin auseinandersetzen müssen. können Sie mir vielleicht weiterhelfen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Sie wurden richtig informiert:

Denn:

Wenn die Freundin als Alleinerbin eingesetzt wurde, dann ist sie nach § 1923 BGB Universalnachfolgerin Ihres Vaters geworden. Das bedeutet, als Erbin hat Sie automatisch den gesamten Nachlass erhalten.

Ihr Pflichtteilsanspruch ist dagegen ein Anspruch in Geld den Sie gegen die Freundin haben.

Der Pflichtteilsanspruch besteht in der hälfte des Wertes des gesetzlichen Erbteils.

In Ihrem Falle wären Sie und Ihr Bruder zusammen als erben erster Ordnung die Alleinerben geworden. Das bedeutet der Pflichtteilsanspruch beträgt je 1/4 des Nachlasses, insgesamt 1/2.

Sie sollten sich daher an die Freundin wenden und sie auffordern Auskunft über den gesamten Nachlass zu erteilen. Sie muss Ihnen auf Verlangen ein Nachlassverzeichnis erstellen. Daraus können Sie den Umfang des Nachlasses ersehen und Ihre Zahlungsansprüche entsprechend beziffern.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht