So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

mann, sohn aus erster ehe, hieraus ein kind nochmals verheiratet,

Kundenfrage

mann, sohn aus erster ehe, hieraus ein kind

nochmals verheiratet, aus dieser ehe ebenfalls ein kind

mann verstorben

haben die enkel einen anspruch auf einen pflichtteil?

wer hat ueberhaupt anspruch, wenn es kein testament gibt?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

ich habe den Scahverhalt so verstanden, dass der Erblasser ein Kind aus erster Ehe, die 2. Ehefrau und ein Kind aus 2. Ehe hinterlässt.

Sollte dies nicht zutrefend sein, bitte um hinweis.

Pflichtteil kann nur entstehen, wenn ein Testament vorliegt. Greift die gesetzliche Erbfolge, dann entsteht kein Pflichtteil, da niemand von der Erbfolge ausgeschlossen worden ist.

Wenn die Ehegatten (Erblasser und 2. Ehefrau) im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft lebten (also, wenn keine Ehevertrag abgeschlossen worden war), dann erbt die Ehefrau zur Hälfte, die Kinder auch zur Hälfte (Kind aus 1. Ehe 1/4, Kind aus 2. Ehe 1/4).

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Somit gibt es keinen Pflichtteil fuer Enkel in Deutschland? Impliziert dies, dass der Sohn aus erster Ehe, verheiratet, wenn er verstirbt, dieses Erbenur an die Ehefrau weitergibt? Haben somit Enkel aus direkter Erbfolge keinerlei Ansprüche - das war eigentlich die Frage....

Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, wenn der Sohn verstirbt, dann erben an Ihrer Stelle deren Kinder, somit die Enkelkinder.

Lebt aber der Vater zum Zeitpunkt des Erbfalles noch, dann erben deren Kinder nicht und haben folglich kein Pflichtteilsrecht, wenn diese von der Erbfolge ausgeschlossen worden sind.

Die Enkelkinder erneb also nur, wenn der Sohn vorverstorben ist.
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie ansonsten Nachfragen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Offenbar formuliere ich die Fragen falsch, also, der Grossvater ist bereits verstorben, die neue Ehefrau lebt noch, der Sohn aus erster Ehe lebt noch, dieser hat auch wieder geheiratet, gibt es einen Anspruch des Enkels aus erster Ehe de´s Vaters demzufolge auch Grossvaters?

Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Enkel kann nur nach dem Großvater nur erben, wenn dessen Vater zum Zeipunkt des Todes des Großenkels schon verstorben war. Ansonsten wird der Ernkel von seinem Vater von der Erbschaft ausgeschlossen