So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 598
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Erbe

Kundenfrage

Ehefrau erbt während der Ehe 60000 Euro, sie selbst hat kein Konto und sagt, Geld soll auf das Konto des Ehemannes überwiesen werden, wovon sowieso sie und die Kinder dauerhaft leben. Mann geht arbeiten, Frau bleibt 24 Jahre zu Hause (3 Kinder:jetzt 17,19,22 Jahre alt)

Die Frau geht davon aus, dass der Mann das Erbe angelegt hat, sie selbst kümmert sich nicht drum.

Der Mann legt erstmal nur einen Teil des Erbes an (25000) und der Rest ( 35000) wird verbraucht für die Familie, die ziemlich hohe Ansprüche hat. Teure Urlaube, Teure Musikinstrumente, Saxophone, Geige, neue Küche, etc... der Mann selbst hat von dem Erbe nichts für sich gekauft, also kein neues Auto oder sonst was Größeres,

Nun kommt es zur Trennung und die Frau will plötzlich genau den Erbteil einklagen, den der Mann für die Familie ausgegeben hat. Sie behauptet, sie habe ja nicht gewusst, dass die ganzen Ausgaben vom Erbe waren.

wie sieht das rechtlich aus, kommt sie damit durch?


PS: ich habe bereits bezahlt und bin bis jetzt nicht zufrieden, weil ich schon über 2 Stunden auf den PC starre und auf Ihre Antwort warte. wie bekomme ich denn mein Geld zurück? Habe mit pay pal bezahlt.

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Eine Antwort kann nur kostenpflichtig erfolgen.

Wollen Sie eine Antwort und dafür auch bezahlen?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag
ich hatte ja bereits 35 per pal bezahlt aber keine Antwort erhalten.
ich habe gewartet und gewartet und dann bei pay pal eine Rückerstattung in Gang gesetzt, Geld ist aber noch nicht auf dem Konto erschienen.
Viele Grüße
Sohst
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
"bitte nur antworten, wenn es für micht keine Kosten verursacht."

Das geht leider nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag
ich hatte jetzt schon mehrfach geschrieben, dass ich enttäuscht war.
Ich saß stundenlang vor dem PC, immer hieß es dort, Herr Sowieso antwortet ihnen gerade, aber es kam nie eine Antwort. Habe Stunden umsonst gewartet. Und nach Tagen habe ich dann per pay pal das Geld, was ich schon bezahlt hatte, zurückgefordert.
wie gesagt, Just Answer hat mich enttäuscht.
viele Grüße
Sohst
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie wollten eine kostenlose Antwort - das geht natürlich nicht.

Wenn Sie bereit sind, zu bezahlen, wird man Ihr Anliegen auch bearbeiten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht