So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 26354
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Von meinen Eltern habe ich ein Haus übertragen bekommen.Mein

Kundenfrage

Von meinen Eltern habe ich ein Haus übertragen bekommen.Mein Vater ist vor 13 Jahren verstorben, meine Mutter hatte vor 11/2 jahren einen schweren Schlaganfall und ist seit dieser zeit nicht mehr in der Lage für sich selbst zu sorgen ,kann auch nicht mhr sprechen und ob sie versteht kann niemand sagen.
ich (Tochter, keine Geschwister)habe seit dieser zeit einen Betrruerausweis,meine Mutter befindet sich im Pflegeheim Stufe 3.
Ich habe das Grundstück verkauft-im Grundbuch ist ein Punkt welches ein lebenslanges Wohnrecht für meine Mutter zusichert. Da der Käufer jetzt einen Kredit zum Ausbau benötigt,gibt es Schwierigkeiten mit der Bank wegen diesen Eintrag.
in meinem Betreuungsausweis sind die Punkte
1.Gesungheitsvorsorge
2.Aufenthaltsbestimmung
3. Vertretung gegenüber Ämtren, Behörden, Einrichtungenu.(Sozial-)Versicherungsträgern aufgeführt. Nun meine Eigentliche Frage
Kan nich diesen Ausweis um den Punkt erweitern lassen, in Sachen Immobilien oder wie verhalte ich mich (Oder heißt das womöglich anderst)
Der Zusatz kann nicht einfach gelöscht werden soviel ist mir bekannt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Bei dem Wohnrecht handelt es sich um einen beschränkte persönliche Dienstbarkeit zugunsten Ihrer Mutter. Wenn Sie diese Dienstbarkeit löschen lassen wollen, so benötigen Sie grundsätzlich die Zustimmung des Begünstigten.

Da es sich hier um ein Rechtsgeschäft zu Lasten Ihrer Mutter handelt und Sie als Verkäuferin des Grundstücks dadurch möglicherweise einen Vorteil erhalten können, ist einer Erweiterung der Betreuung auf den Bereich der Vermögenssorge nicht ausreichend.

Für die Löschung dieser Dienstbarkeit ist vielmehr die Genehmigung des Amtsgerichts Familiengericht und auch die Bestellung eines Ergänzungspflegers erforderlich, der die Interessen Ihrer Mutter für diesen Fall wahrnimmt.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht