So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo und einen schönen abend, ich habe gestern einen brief

Kundenfrage

Hallo und einen schönen abend,

ich habe gestern einen brief erhalten, welcher enthält das ich 8,7 mio.us doller von einer verstorbenen Person erhalten soll. Diese verstorbene Person ist mir leider aus Gründen der vergangenheit nicht bekannt. Dieser Anwalt bzw. Berater der verstorbenen Person kontaktierte mich über diesen Brief und bat mich um antwort. Jedoch kann ich nicht glauben das ich bei einem solchen Betrag nur einen einseitigen Brief bekomme. Er schrieb auch das er mir alle Papiere die ich, um das Erbe zu erhalten, legal besorgen würde. Er schlug mir ebenfalls vor das Erbe aufzuteilen und zwar: 40% er bzw. die Kanzlei, 20% Spende und 40% für mich.

Alles in allem bin ich mir nicht sicher ob das alles legal ist oder ob es sich lediglich um eine "abzocke" handelt.

Würde mich sehr um hilfe freuen.
gruß D. G.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ja, es handelt sich leider um eine neue Abzockmasche.

Will er denn einen Vorschuss für die Bearbeitung?
raschwerin und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein diese Person wollte keine Anzahlung haben.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Naja, solange keine Kosten für Sie anfallen, kann man es ja mal probieren.

Wie soll es denn weitergehen, was will er jetzt von Ihnen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also ich habe eine nummer und eine E-mail adresse und soll mich nun bei dieser Person melden. Weiterhin ist auf dem Kopf des Zettels der Aufdruck dieser Anwaltskanzlei: http://www.cblrechtsanwaelte.com/
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Eine Kanzlei mit spanischem Hintergrund.

Ich finde die Sache nicht sehr vertrauenserweckend.

Aber schreiben Sie ihm doch eine Mail und gehen die Sache mal vorsichtig an.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht