So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.

RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Mein Halbbruder ist am 4.12 verstorben geboren:30.01.71) und

Kundenfrage

Mein Halbbruder ist am 4.12 verstorben geboren:30.01.71) und ist türkischer Staatsbürger der seit seinem 12 Lebensjahr in Deutschland lebte. Meine Frage: wer muss sich um die Wohnungsauflösung kümmern? an wenn muss ich mich wenden?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gerne wie folgt ausführen:

Die Wohnungsauflösung haben die Erben vorzunehmen. Es ist türkisches Recht auf das bewegliche Vermögen Ihres Halbbruders anzuwenden. Deswegen wurden Sie an das Konsulat verwiesen.

Die türkische Erbfolge ist wie folgt geregelt:

die Blutsverwandten des Erblassers (eheliche und außereheliche Kinder, Eltern und Großeltern, Art. 495-498 ZGB),

der überlebende Ehegatte (Art. 499 ZGB),

das Adoptivkind des Erblassers (Art. 500 ZGB)

und schließlich der Staat (Art. 501 ZGB).

Sie als Halbbruder werden nach türkischem Recht kein Erbe.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das heisst ich muss das Erbe noch nicht mal ausschlagen? Ich habe jedoch schon dem Vermieter schriftlich mitgeteilt das mein Bruder verstorben ist und somit die Wohnung zu kündigen ist. Ich habe mir am Freitag bei der Polizei den Haustürschlüssel geholt und wollte eigentlich die Wohnung auflösen, da ich dachte es wär meine AUFGABE -bis mir meine Schwiegereltern mitteilten, dass sie nicht der auffassung sind, dass dies meine Aufgabe sei. ich habe ausser seine persönlichen unterlagen nicht entwendet-ausser den müll und altes verschimmeltes geschirr in mülltüten verpackt(befinden sich noch in der wohnung). Soll ich den schlüssel wieder der Polizei geben? ich weiss einfach nicht wie ich mich weiter verhalten soll!?

vielen Dank für ihre Mühen

mit freundlichen Grüssen

 

Turgay Atan

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werter Fragesteller,

es ist schön, dass Sie sich um die Wohnung kümmern wollten. Es trifft Sie keine Pflicht, da Sie nach türkischem Erbrecht nicht Erbe nach Ihrem Bruder werden.

Bringen Sie daher den Schlüssel zur Polizei zurück und teilen dort mit, dass Sie nicht Erbe nach Ihrem Bruder werden und somit nicht berechtigt sind, die Wohnung aufzulösen.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werter Fragesteller,

wenn Sie keine weitere Nachfrage haben, bitte ich meine Antwort zu akzeptieren. Dankeschön.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

meine Ehefrau hat heute mit einem Anwalt unserer Rechtsschutzversicherung gesprochen. Dieser hat anscheinend mitgeteilt, dass ich persönlich beim Nachlassgericht München vorsprechen und das Erbe ausschlagen muss. Was stimmt denn nun?

 

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werter Fragesteller,

die Erbfolge nach Ihrem Bruder richtet sich nach dem Deutsch-Türkischen Konsularvertrages vom 28.05.1929 (Nachlassabkommen/NA.

Gemäß § 14 NA bestimmen sich die erbrechtlichen Verhältnisse in Ansehung des beweglichen Nachlasses nach den Gesetzen des Landes, dessen Staatsangehörigkeit der Erblasser zur Zeit seines Todes hatte.

Da Ihr Halbbruder türkischer Staatsangehöriger war, greift als türkisches Erbrecht.

Gesetzliche Erben nach türkischem Recht sind nach der Systematik des ZGB.

die Blutsverwandten des Erblassers (eheliche und außereheliche Kinder, Eltern und Großeltern, Art. 495-498 ZGB),

der überlebende Ehegatte (Art. 499 ZGB),

das Adoptivkind des Erblassers (Art. 500 ZGB)

und schließlich der Staat (Art. 501 ZGB).

Wenn Ihr Halbbruder noch Eltern oder Kinder oder Großeltern hat, werden diese Erben. Hat Ihr Bruder eine Ehefrau, wird diese sodann Erbin. Sollte er keine weiteren Verwandten haben, so erbt der Staat.

Die Ausschlagungsfrist für Erben nach türkischem Recht beträgt 3 Monate ab Kenntnis des Erbfalls. (Art. 606 ZGB).


Für in Deutschland befindliches bewegliches Vermögen eines türkischen Staatsangehörigen wird gem. § 2369 BGB ein Fremdrechtserbschein erteilt, da auf diesen Teil des Nachlasses das türkische Recht anwendbar ist (§ 14 NA). Dies müsste von den Erben beantragt werden bzw. diese müssten die Erbschaft ausschlagen.

Sie können die Erbschaft nicht ausschlagen, weil Sie nach türkischem Recht nicht Erbe geworden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
eine letzte Frage habe ich noch: wer muss die Kosten für die Beerdigung übernehmen? Ich hatte ein muslimisches Bestattungsunternehmen beauftragt, alle notwendigen Massnahmen für die Beerdigung in die Wege zu leiten, die Rechnung des Bestattungsunternehmers i. H. v. 1.150,00 € habe ich bereits bezahlt. Es kommt laut dem Bestattungsunternehmer noch eine Rechnung von der Stadt München (Aushebung des Grabes, Grabmiete etc.) über Verwaltungskosten. Diese beläuft sich anscheinend auf zwischen 1.400,00 € und 1.700,00 €.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werter Fragesteller,

zur Bestattung verpflichtet sind die nächsten Angehörigen, also Eltern und Kinder.

Da Sie aber die Bestattung in Auftrag gegeben haben, haften Sie erst einmal gegenüber dem Bestattungsunternehmen.

Die Kosten der Bestattung können Sie sich von den Erben erstatten lassen. Fällt das Erbe letztendlich an den Staat sollten Sie versuchen beim Sozialamt eine Erstattung der Bestattungskosten zu erhalten. Sie können bereits jetzt dort einen Antrag auf Übernahme der Kosten stellen, wenn Ihr Bruder über kein Vermögen verfügt.
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung: Rechtsanwältin
RA_UJSCHWERIN und 2 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe!!!!!!

mit freundlichem Gruss

 

Turgay Atan

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
sehr gerne und Ihnen alles Gute

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    576
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    576
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1927
    Fachanwalt f. Familienrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1018
    Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    374
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    327
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RAKRoth/2010-09-09_105153_Foto0803a.JPG Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    208
    zertifizierter Testamentsvollstrecker
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    131
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht