So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, mein Vater ist vor kurzem gestorben. Meine Mutter

Kundenfrage

Hallo,

mein Vater ist vor kurzem gestorben.
Meine Mutter lebt noch.
Beide haben in Ihrem ehemaligen Haus gewohnt und auch die laufenden Kosten von dem Haus getragen.
Er hat vor ca. 8 Jahren meinem Burder sein Haus per Schenkung oder ähnlich überschrieben.
Offiziell wurden wir Geschwister darüber nicht informiert, es kam wie immer durch einen Zufall raus.
Der Inhalt des Schenkungsvertrages ist uns Geschwistern auch nicht bekannt.
Beide Elternteile haben in Ihrem ehemaligen Haus gewohnt und auch die laufenden Kosten von dem Haus getragen.
Vermögen ist auch vorhanden.
Wie ist der normale Ablauf mit dem Erbe?
Muß man selber die Initiative ergreifen?
Läuft es automatisch?
Was soltte man machen wenn kein Testament vorhanden?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Den Vater beerben die Mutter, also seine Frau, und die Kinder, also Sie und Ihre Geschwister.

Im Zweifel wird die Mutter erstmal Zugriff auf alles haben.

Sie sollten sich also mit den Geschwistern an die Mutter wenden und erstmal um Auskunft ersuchen, was es zu erben gibt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was ist mit dem Haus bei einer Schenkung?
Ich haben von einer Frist von 10 Jahren gehört?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hat das Haus beiden Elternteilen gehört oder nur dem Vater?

Ein Testament gab es nicht, oder?