So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16679
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Guten Abend, meine leibliche Mutter heiratete 1995 und nahm

Kundenfrage

Guten Abend, meine leibliche Mutter heiratete 1995 und nahm den Namen Ihres Ehemanns (von Anhalt) an. Mein Bruder wuchs bei meiner Mutter auf, ich selbst in einem Kinderheim. Mein Bruder ist 1978 geboren, ich 1980. Meine Mutter ließ sich vor ein paar Jahren scheiden, behielt aber ebenso wie mein Bruder den Namen -von Anhalt-. Meine Mutter verstarb im Juni 2011. Nun möchte ich gerne auch den Namen von Anhalt tragen. Steht mir das rechtlich zu und kann ich die Namensänderung beantragen?
Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage , die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte.

Leider ist das nicht möglich.


Ihre Mutter hätte einen Antrag auf Einbenennung stellen müssen, solange Sie noch minderjährig waren.

Diese Einbennung ermöglicht es, dass ein Kind den Namen des neuen Ehepartners eines Elternteils annimmt.


Ich bedauere, Ihnen keine angenehmere Mitteilung ,machen zu können.


Gerne können Sie nachfragen.




Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht





Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Kann ich diesbezüglich garnichts tun, bzw gibt es keinerlei möglichkeit für mich?
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Leider nein, Die einzige Möglichkeit wäre leider die Einbenennung gewesen.


Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht





Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank



Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht