So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16680
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

erblasser keine Kinder, Ehefrau auch verstorben! Testament

Kundenfrage

erblasser : keine Kinder, Ehefrau auch verstorben!
Testament vorhanden.
eingesetzte erben bruder und schwester!
schwester auch schon verstoben.
treten hier die kinder der schwester als nacherben ein, oder erbt der bruder allein ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,



vielen Dank für Ihre Anfrage.


Würde man auf das gesetzliche Erbrecht abstellen , würden die Kinder der Schwester an deren Stelle treten, sog. Eintrittsrecht.


Bei der Erbfolge die durch Testament geregelt ist, muss hauptsächlich der Wille des Erblassers berücksichtigt werden, dem durch das Testament ja Geltung verschafft werden soll.

Wenn hier Umstände darauf hindeuten, dass der Erblasser gewollt hätte, dass die Kinder erben, dann sind diese Erben anstelle der Schwester.

Fehlt es an solchen Umständen erbt der Bruder alleine.



Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben. Sehr gerne können Sie nachfragen.





Mit freundlichen Grüßen



Rechtsanwältin




Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung


Danke





Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke vielmals

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht