So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16846
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Mein Vater ist im Februar verstorben. Nun hat er von einer

Kundenfrage

Mein Vater ist im Februar verstorben. Nun hat er von einer Tante 5000,00 € geerbt. Die Tante hatte ihr Testament nicht mehr geändert. Lt Testament erbt nun mein Verstorbener Vater diese Summe. ich abe noch zwei Schwestern. Meine Eltern wurden bereits 1987 geschieden. Mein Vater hat mit seiner Freundin noch einen Sohn und eine Tochter. Beide noch minderjährig.
Wie ist die gesetzliche Erbfolge nach heute geltendem Recht????
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ihr Vater hat von Ihrer Tante einen Teil des Erbes zugewandt bekommen, ein sog. Vermächtnis.


Ob Sie anstelle Ihres Vaters als Abkömmlinge das Vermächtnis Ihrer Tante bekommen, ist zunächst eine Frage der Auslegung des Testaments.


Wenn die Tante gewollt hat, dass im Falle des Versterbens Ihres Vaters dessen Abkömlinge das Geld bekommen , hätte sie im Testament etwas angedeutet, worauf man dann im Zusammenspiel mit weiteren Umständen, etwa Äußerungen der Tante zu Lebzeiten , auf einen entsprechenden Willen hätte schließen können.


Sie wären dann sog. Ersatzvermächtnisnehmer.



Lässt sich im Testament nichts dazu finden gilt folgendes:

Nach § 2160 BGB gilt das Vermächtnis nicht mehr, wenn der durch das Vermächtnis bedachte zur Zeit des Erbfalls bereits verstorben ist.


Sie würden dann vom Vermächtnis nichts erhalten.





Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.

Sehr gerne können Sie bei Unklarheiten nachfragen.




Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht







Wenn Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank


ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für den Bonus !

Das war sehr nett.
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe ihre Antwort schon mehrmals akzeptiert. Ich benötige KEINE weitere Antwort!!!
Ich bezahle auch keine weitere Antwort!!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Schiessl,
leider muss ich ihnen heute mitteilen, dass von meinem Konto am 21. 06. 2011 eimal ihr Bonus von 15,00 € und der Betrag von 78,00€ abgebucht wurde. Am 22.06.2011 nochmal 75,00 €. dies ist mir nun ihre Antwort bei allem Verständnis nicht mehr wert. Ich werde die 2. Summe von meiner Bank zurückbuchen lassen.
Bitte sorgen sie mit dafür, dass solche Dinge nicht mehr vorkommen.
MfG
Friedrich Dangel
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


Sie haben versehentlich doppelt akzeptiert.

Dafür bin nicht ich zuständig, sondern das System

Wir Experten haben hier keinen Einfluss.



Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Frau Schissl,
sie wissen so gut wie ich, dass es kein anonymes System gibt. Hinter jedem System steckt ein verantwortlicher Mensch.
Der Betrag ist von meiner Bank zurückgebucht worden.
Alles Weitere überlasse ich dem
"unmenschlichen" System.
MfG
Friedrich Dangel
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wir Experten haben mit dem System nichts zu tun.

Wir beantworten nur die Fragen,

Doppeltakzeptanzen kommen häufiger vor, wir drücken dann auf Kundendienst Rückerstattung und der Kunde bekommt sein Geld zurück.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht