So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 105
Erfahrung:  1. und 2. juristisches Staatsexamen
50154489
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Meine Gro mutter ist vor kurzem verstorben. Zu lebzeiten hat

Kundenfrage

Meine Großmutter ist vor kurzem verstorben. Zu lebzeiten hat Ihre Tochter eine Zuwendungs und erbverzichtserklärung mit Apfindung unterzeichnet. Bin Ich als Enkelsohn dann der einigste Erbe?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

gerne beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Frage ist nach Ihrer Schilderung nicht eindeutig zu beantworten. Vorrangig ist, wen die Großmutter testamentarisch bedacht hat. Sollte kein Testament vorliegen, ist die gesetzliche Erbfolge entscheidend.

Sollte die Tochter auch Ihre Mutter sein, könnte sich folgendes Problem ergeben. Im Regelfall bezieht sich der Erbverzicht (Wirksamkeit setzt notarielle Beurkundung voraus!) auch auf die Abkömmlinge. Wenn sich hier der Erbverzicht ausdrücklich nicht nur auf die Tochter - Ihre Mutter - bezogen hat, könnten Sie als Erbe ausgeschlossen sein.

Sollte es sich bei der Tochter um Ihre Tante handeln oder der wirksame Erbverzicht sich nur auf die Tochter beziehen, müsste geprüft werden, ob weitere gesetzliche Erben vorhanden sind (weitere Kinder oder Enkelkinder der Großmutter).

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen Überblick über die Rechtslage verschaffen.

Sollten Sie ein Nachfrage zu meiner Antwort haben, stellen Sie diese bitte. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte meine Antwort, indem Sie den grünen "Knopf" anklicken und geben bitte eine Bewertung ab.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei meinen Ausführungen um eine erste Einschätzung aufgrund des von Ihnen geschilderten Sachverhalts handelt, die eine persönliche Beratung durch einen Rechtsanwalt nach umfassender Aufklärung des Sachverhalts nicht ersetzen kann oder soll. Durch Auslassen oder Hinzufügen von Tatsachen kann sich die rechtliche Bewertung ändern.

Mit freundlichen Grüßen
Gina Haßelberg
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.