So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

meine schwester hat in namibia ein Testament gemacht, in dem

Kundenfrage

meine schwester hat in namibia ein Testament gemacht, in dem ich als ihr Bruder und Bekannte aus Windhoek bedacht sind. Meine Schwester ist verstorben, der Erbfall ist eingetreten. Stimmt es, dass in Namibia, egal wie das Testament lautet, Angehörige Vorrang haben, also mir alles zustände?
Erhard Görsdorf in Sulzbach-Laufen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

welche Staatsangehörigkeit hatte ihre Schwester zum Zeitpunkt Ihres Ablebens und woraus besteht der Nachlass im Wesentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Verändert von Tobias Rösemeier am 19.01.2011 um 16:55 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
meine Schwester war Deutsche mit Permanent Resident Namibia. Das Erbe besteht aus einem Haus, das ich geerbt habe und einem fast neuen Mercedes 200 A Klasse sowie Barvermögen, das "Freunde" geerbt haben. Diese hatten eine Vollmacht meine Schwester in der Namib zu verstreuen. Meine Schwester starb in Deutschland und die "Freunde" lehnten die Überführung und Verstreuung ab. Das hab ich dann getan. Die Kosten dafür wurden mir von den "Freunden" erstattet, indem es von ihrem Erbe abgezogen werden wird. Da ich nur die Immobilie geerbt habe, haben die "Freunde" den Inhalt des Hauses verkauft, inklusive etlicher Lampen abgeschraubt und in der Garage fest an der Wand angeschraubte Regale entfernt. Der namibische Nachlassverwalter will sich aus dem Streit raushalten.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

Hier kommt es tatsächlich auf die Auslegung des Testaments Ihrer Schwester an. Nach dem Internationalen Privatrecht gilt für Namibia das Common Law. Für unbewegliche Nachlassgegenstände, also das von Ihnen ererbte Grundstück gilt danach namibisches Erbrecht. Für bewegliche Nachlassgegenstände hingegen das deutsche Erbrecht.
Soweit im Testament der Schwester nicht verfügt gewesen ist, dass die "Freunde" das Inventar der Immobilie erben sollten, ist das Inventar als Bestandteil des Hauses anzusehen.

Da die "Freunde" widerrechtlich in diesem Fall über den Nachlass verfügt hätten, hätten Sie einen Schadensersatzanspruch den "Freunden" gegenüber. Hierzu müssten Sie allerdings nachweisen, welche Gegenstände im Haus vorhanden gewesen sind und welchen Wert diese hatten. Die Beweisführung ist also nicht ganz einfach.

Wenn Sie mir den genauen Wortlaut des Testamentes mitteilen, indem die "Freunde" bedacht wurden, kann ich hier noch weiter dazu ausführen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen die Rechtslage verständlich darlegen und Ihnen eine angemessene rechtliche Orientierung geben. Falls Sie Nachfragen haben, können Sie diese gern stellen.

Abschließend darf ich Sie um Akzeptanz meiner Antwort entsprechend den AGB´s des Seitenbetreibers bitten. Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig.


Mit freundlichen Grüßen

Tobias Rösemeier und 3 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Bitte schauen sie in Ihre email,

besten Dank für die bisherigen Auskünfte

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Werde ich umgehend machen. Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht