So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16347
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Guten Tag!Ich h tte gerne gewu t ob es rechtens ist,da ich

Kundenfrage

Guten Tag!Ich hätte gerne gewußt ob es rechtens ist,daß ich nach dem Tod meiner Mutter(verstorben 21.10.2010) noch 3 Monate Miete für Ihre Wohnung zahlen muß.
Wir sind 4 Geschwister,wollen alle das Erbe ausschlagen!
Die Wohnung,welche von meiner Mutter angemietet wurde, habe ich mit sofortiger Wirkung gekündigt,nun erhielt ich ein Schreiben von dem Vermieter,daß das Mietverhältnis frühestens zum 31.01.2011 endet und ich bis dahin noch alle anfallenden Kosten tragen soll.Ich muß dazu sagen,daß eine Mietkaution durch meine Mutter beim Vermieter hinterlegt wurde.
Jetzt möchte ich gerne von Ihnen Rat haben.Vielen Dank XXXXX XXXXX Mfg.M.Schwenk
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

zunächst möchte ich Ihnen mein Beileid aussprechen.

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Nach § 580 BGB kann beim Tod des Mieters der Mietvertrag von den Erben binnen 1 Monat nachdem sie vom Tod Kenntnis erlangt haben, außerordentlich mit der gesetzlichen Frist gekündigt werden.

Nach § 573 c BGB ist die Kündigung bis zum dritten Werktag eines Kalendermonats bis zum Ablauf des übenächsten Monats zulässig.


Wenn Sie ja nunmehr das Erbe ausschlagen wollen, sind Sie für die Forderungen aus Mietzins nicht haftbar.

Sie müssen die Ausschlagung jedoch rechtzeitig dem Nachlassgericht mitteilen.



Sollte Ihre Frage hiermit beantwortet sein , bitte ich um Akzeptierung meiner Antwort. Erst mit Ihrer Akzeptierung wird die von Ihnen geleistete Anzahlung zum Zwecke des Ausgleichs der hier entstandenen Gebühren verwendet.

Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Dies ist schon aus standesrechtlichen Gründen nicht möglich. Insoweit wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Bedingung, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung . Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Abschließend möchte ich Sie noch auf folgendes hinweisen : Bitte beachten Sie, dass bereits geringfügige Änderungen des geschilderten Sachverhaltes zu anderen rechtlichen Ergebnissen führen können. Stellen Sie Ihre Frage daher möglichst präzise.

Der hier erteilte Rat kann eine ausführliche anwaltliche Beratung nebst Prüfung aller Unterlagen nicht ersetzen. Ihnen soll lediglich eine erste juristische Orientierung gegeben werden.

Über eine positive Bewertung und eine rasche Akzeptierung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin
_______________________________________________________________________



Wenn Ihre Frage beantwortet ist bitte ich um Akzeptierung

Vielen Dank




Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen Gerne beantworte ich Ihnen diese.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin



Wenn Ihre Frage beantwortet ist bitte ich um Akzeptierung

Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

In der folgenden Woche schlagen wir das Erbe beim Nachlaßgericht aus.

Mit dem Räümen der Wohnung haben wir bereits begonnen und möchten das bis zum Ende nächster Woche zu Ende bringen.Anschließend möchten wir dem Vermieter den Wohnraum und Schlüßel übergeben.

Ist dies rechtens oder worauf müssen wir noch achten?

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender.,

ja, das ist gut so.

Mit freundlichen Grüßen aus Regensburg


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin

________________________________________________________________________


Wenn Ihre Frage beantwortet ist bitte ich um Akzeptierung

Vielen Dank

ClaudiaMarieSchiessl und 2 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für Ihren fachlichen Rat.Sie haben mir sehr geholfen.

Ich werde Sie positiv bewerten.

Mfg.M.Schwenk

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchendr,


vielen Dank für Ihre freundliche Akzeptierung und noch ein schönes Wochenende.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht