So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

wie ist die Erblage wir ein Ehepaar mit 5 Kinder und ich der

Kundenfrage

wie ist die Erblage? wir ein Ehepaar mit 5 Kinder und ich der Mann mit einem weiteren Kind, mit einer anderen Frau, welches vor unserer Eheschließung geboren wurde.

wir sind dabei ein gemeinsames Testament zu erstellen.
Unser Besitz Ein Wohnhaus ca 42000 € und eine Eigentumswohnung 55000 €
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihnen gegenüber sind insgesamt sechs Kinder gesetzlich erbberechtigt. Wenn im gemeinsamen Testament das Kind, das Sie mit einer anderen Frau haben, nicht berücksichtigt wird und Sie versterben, so hat es einen Pflichtteilsanspruch gegen die übrigen Erben in Höhe der Hälfte des gesetzlichen Erbrechts ( das wäre 1/24) Gegenüber der Ehefrau ist das uneheliche Kind nicht erbberechtigt.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben. Bei Unklarheiten Fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet sein sollte, bitte ich, die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz, RA