So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, habe vor kurzem erfahren das mein Vater bereits 2008

Kundenfrage

Hallo, habe vor kurzem erfahren das mein Vater bereits 2008 verstorben ist, er war verheiratert und hat mit der Frau 2 Söhne. Ich bin ein uneheliches Kind aus einer früheren Beziehung. Er hatte krebs und wusste das er sterben muß. Angeblich hatte er nichts. (Girokonto 1400, Beerdigungskosten 6000,-) 1 Sohn hat das Erbe ausgeschlagen. Ich kann nicht glaugen das er nichts hatte, vieleicht sollte ich übergangen werden, vieleicht hatte er aber wirklich nichts, oder hat es vor seinem Tote auf seine Frau und Kinder verteilt. Was kann ich machen, Erbe ausschlagen oder?? MFG Oliver Gschwender
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn Sie jetzt erst Kenntnis von dem Erbfall erlangt haben, haben Sie 6 Wochen Zeit, das Erbe auszuschlagen.

Sie können aber auch noch versuchen, über die anderen Familienmitglieder oder das Amtsgericht in Erfahrung zu bringen, ob die Erbmasse positives Vermögen enthält.

Dann kann ggf. auch auf die Ausschlagung verzichtet werden.