So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16928
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meine Mutter ist vor 35 Jahren verstorben. Sie hatte einen

Kundenfrage

Meine Mutter ist vor 35 Jahren verstorben. Sie hatte einen unehelichen Sohn der in der damaligen DDR gelebt hat. Gemeinsam mit meinem Vater haben die beiden ein Reihenhaus erworben. Als Sie starb war das Haus nicht bezahlt. Im vergangenen Jahr ist mein Vater verstorben. Da auch meine Mutter noch im Grundbuch steht ist auch mein Halbbruder erbberechtigt. Wann tritt der Erbfall ein ? Als Berechnungsgrundlage - vor 35 Jahren oder muss ich das Haus schätzen lassen und er bekommt den heutigen Wert ?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Für die Ermittlung des Wertes des Hauses ist der aktuelle Verkehrswert maßgebend. Dieser muss von einem Gutachter oder Makler bestimmt werden.

Der Erbfall ist mit dem Versterben des Vaters eingetreten.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Verstehen kann ich diese Antwort nicht. Unsere gemeinsame Mutter ist vor 35 Jahren verstorben. Mein Halbbruder hat kein Anrecht auf das Erbe meines Vaters. Alles was mein Vater in 35 Jahren nach dem Tode unserer Mutter in das Reihenhaus investiert hat kommt jetzt meinem Halbbruder zugute?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Der Halbbruder und Sie beerben die Mutter und Sie den Vater.

Nach der gesetzlichen Erbfolge erbt der Halbbruder nichts mehr.

Gab es ein Testament kann die Erbfolge aber anders aussehen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

wann beerben wir unsere Mutter? zum Stichtag des Todes der Mutter oder wann?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, das Erbe war gesetzlich schon zum Versterben fällig.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Habe ich das jetzt richtig verstanden. Der Wert des Hauses wird mit dem Todestag der Mutter festgelegt (also vor 35 Jahren).Dieser ermittelte Wert wird als Erbanteil zwischen mir und meinem Halbbruder aufgeteilt.Dieser damalige Wert wird als Grundlage für die Erbaufteilung zwischen mir und meinem Halbbruder eingesetzt?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn keine testamentarische Entscheidung dazwischen steht: ja.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank, XXXXX XXXXX mir sehr geholfen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    588
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    588
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1941
    Fachanwalt f. Familienrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1096
    Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    374
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    332
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    180
    Praktische anwaltliche Erfahrung im Bereich des Erbrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    134
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht