So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16996
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, meine Mutter hat meinen Stiefvater fast drei Jahre

Kundenfrage

Hallo,
meine Mutter hat meinen Stiefvater fast drei Jahre lang gepflegt. Das monatliche Pflegegeld , das sie dafür bekommen hat, hat sie gespart. Nun ist mein Stiefvater im Dezember verstorben. Der Sohn von ihm fordert nun 1/8 diese ersparten Pflegegeldes ein. Nun meine Frage: muss meine Mutter ihm das geben?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Das Pflegegeld gehört zum Vermögen und damit auch zur Erbmasse und ist daher auch unter den Erben anteilig aufzuteilen.

Ob der Sohn aber 1/8 fordern kann, hängt davon ab, wieviele Erben noch vorhanden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht