So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo!Ich heisse Claudia Haas meine deutsche sprache ist nicht

Kundenfrage

Hallo!Ich heisse Claudia Haas meine deutsche sprache ist nicht so gut aber ich hoffe dass wir uns verschte,meine Angehörichkeit ist Rumänisch,ich bin seit 8 Jahre in Deutschland und seit 8 Jahre verheiratet.Mein Man hat Österreichisches Angehörichkeit.Mein man und seine schwester haben vor 5 Jahen ein haus von der vater geerbt,wir haben eine finantirung gemacht das wir die hälfte teil vom haus die schwester bezalen können und dass wir in der haus wonnen konnten.Die raten würd aus unsere gemeinsamen konto abgezogen(ich arbeite und verdine auch).Meine vragen sind:Was kann pasiren zbw wenn mein man sterbt?oder werden wir uns scheidung lassen?werde ich raus geschmissen?
Was kann ich machen dass so wass nicht pasirt?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Soweit der Mann Eigentümer des Hauses ist, haben Sie kein Recht und müssten im schlimmsten Fall ausziehen.

Nur wenn Sie auch Eigentümer sind, können Sie auch im Haus bleiben.

Sie sollten einen Ehevertrag machen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht