So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 20704
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Endokrinologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo...Guten Abend Auf Grund meiner dezeit Verzweiflung

Beantwortete Frage:

Hallo...Guten Abend
Auf Grund meiner dezeit Verzweiflung sowie Hilflosigkeit bitte ich um Hilfe oder Rat.2016 Okt fing es an das ich sowie ich lag Schweiß ausbrüche bekam.nach ca 2std schlaf wach Unruhe herzrasen Schweißausbrüche dann frieren.nach 2std ca wieder nacht gegen 5uhr total erschöpft wie nach einer schweren OP.ging bis Januar 2017.dann 5
Monate ruh.ab ende Juli bis Anfang Sept..jetzt ab mitte okt wieder.
Ich bin weder dann in der lage meinen Alltag zu bewältigen da ich ausgelaugt erschöpft leer bin.
Ich bin 49 Jahre wiege nur 51 kg kann essen was ich will nehm nicht zu.bin derzeit am verzweifeln auf Grund der Abend und Nächte.habe sämtliche Ärzte durch.paar werte sind etwas zu hoch jedoch nix zu Beunruhigung sagte man.außer Colesterin werte alle gute sowie schlechten Gesamtwert über 8.azssage ich bin in Wechseljahren und fertig.es schießt von null auf hundert.das herzrsen sowie häufiges toilette gehen kommen in dem Moment dazu.blutdruckschwankungen.ect.bin total müd aber mein Körper läßt mich nicht schlafen.er ist auch wenn alles wieder nach kurzer Pause losgeht sehr heiss dann und habe eine verschnupfte nase..somit weiß ich wenn mal 2 Wochen zb Pause ist das es dann wieder los geht.war bei internist/urologe da lange zeit Blut im Urin war.hno..ect verdacht Nicht bestätigt.habe seid einen jahr keine Lebensqualität.
Bitte um Entschuldigung das ich soviel schreibe..versuche es im gesamten jedoch kurz zu beschreiben.
Bitte um Rat
Nette Grüße
Andrea S.
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Endokrinologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

Ihre Schilderung lässt doch recht sicher eine Stoffwechselstörung als Ursache der Beschwerden vermuten. In erster Linie kommen dabei die Schilddrüsenfunktion und der Hormonhaushalt in Frage. Ich würde daher zu umfassender Abklärung durch einen Endokrinologen raten. So lässt sich eine sichere Diagnose stellen und dann gezielt behandeln.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Endokrinologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Meine Schilddrüsenwerte sind in Ordnung.
Meine Hormonwerte: FSH basal 72,1 / LH basal 40,6 / 17-ß Östradiol ( E2) 8
Erhöht sind: Cholesterin gesamt über 8/ Apolipoprotein b 156/ Homocystein 14,5 / Triglizeride2,35/ Hämatokrit0,49/Erythrozyten 5,18
Ich hatte zwischenzeitlich ruhe mir diesen ausbrüchen...jedoch vor einer Woche haben diese erst leicht..jetzt extrem wieder angefangen
Hatte meine Regelbltg.2016 von Febr.bis Dez nicht/ im Januar bis Juni 2017 wieder / ab Juli nicht mehr wieder
es ist für mich nicht <Vorstellbar das dies alles von den Wechseljahren her beruhen soll.
Habe auch ansonsten noch einige Untersuchungen vom Blut /Sputum/Stuhl machen lassen
Würde mich über eine Beurteilung Ihrerseits sehr bedanken
nette Grüße
Andrea S.