So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 24024
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin,Schilddrüsensonografie
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Endokrinologie hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Ich bin transsexuell und habe einige Fragen.Was unterscheidet

Kundenfrage

Ich bin transsexuell und habe einige Fragen.Was unterscheidet vor Eintritt der Pubertät bzw. bei der Geburt jungen und mädchen? Sind es nur die genitalien sowie die eierstöcke und der hoden oder gibt es noch etwas was uns unterscheidet? Wenn dann die Pubertät kommt ist dann das testosteron allein dafür verantwortlich wie wir wachsen und wie gross wir werden und die männlichen knochenzuege im gesicht?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Endokrinologie
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,

Schon in der Kindheit haben Jungs eine andere Hormonzusammensetzung als Mädchen, aber nicht in dem ausgeprägten Maße wie nach der Pubertät.

Tatsächlich ist es dann das Testosteron, das die Ausprägung der männlichen Züge in der Pubertät fördert. Darum werden Frau- zu- Mann- Transsexuelle, falls sie als Mann leben möchten, lebenslang mit Testosteron behandelt, und bekommen dann von der Körperbehaarung bis zur tiefen Stimme alle typischen männlichen Merkmale, die Jungs auch in der Pubertät entwickeln.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich bin Mann zu Frau Transsexuell.


Abgesehen mal vom Wachstumsprozess und den Gesichtszügen und nur rein auf den Muskelaufbau und Knochenaufbau geschaut.


Könnte eine Mann zu Frau transsexuelle vieles durch eine radikale Fasten und Abmagerungskur rückgängig machen. Da ja rein theoretisch sich Muskeln und Knochen bei einer radikalen fastenkur abbauen. Wenn dann nach der radikalen fastenkur das testosteron in den hoden geblockt wird und östrogen und progesteron zugefügt wird wäre es dann rein theorretisch so dass sich keine muskeln und knochem mehr in dem masse aufbauen oder wäre dies trotz testoblocker und östrogen und progesteronzufuhr so?

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein, das funktioniert nicht, würde nur zu massiver Osteoporose führen. Auch Frauen bauen ja Muskeln auf, besitzen ja auch Testosteron und andere dafür notwendige Hormone.

Es reicht, sich weibliche Hormone zuzufügen, dann baut sich die Muskulatur sanft ab. Das ist die bessere Lösung.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

warum funktioniert es nicht? ich schreibe ein referat für die schule und einer ihrer kollegen dem ich eigentlich die frage gestellt hatte schrieb dass es rein "theoretisch" funktioniert. sie schreiben es funktioniert nicht. Dann begruenden sie es mal denn durch das fasten wird nachgewiesenermassen muskel und knochen abgebaut. Frauen haben auch testestoreon dass ist mir klar und wird in der nebennierenrinde produziert genauso wie beim mann. Ich schrieb aber dass ein testoblocker beim mann eingesetzt wird. Somit ist das in den hoden produzierte testosteron komplett abgeschaltet. das einzige was dann noch an testo produziert wäre die nebennierenrinde die bei mann und frau gleich ist. im übrigen hatte ich ihrem kollegen die frage gestellt. sie wurde jedoch von ihnen übernommen. Dann begründen sie gefälligst auch ihre antwort bevor ich zur bewertung übergehe!!!!!


ich habe hier bezahlt um mir info für mein referat einzuholen und nicht ne 0815 antwort die nicht mal medizinisch begruendet wurde.

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich wusste nicht, dass Sie schon mit einem Kollegen geschrieben haben. Ich gebe die Frage daher für ihn frei.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

wie?

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Tut mir Leid, für diesen rüden Tonfall ist mir meine Zeit zu schade. Leben Sie wohl.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ihnen hatte ich die frage auch nicht gestellt. ich werde jetzt mal die ärztekammer informieren. Es reicht mir!!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Endokrinologie