So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 24655
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin,Schilddrüsensonografie
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Endokrinologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

sollte man eine mehrfach gekammerte Zyste in der Schilddrüse

Kundenfrage

sollte man eine mehrfach gekammerte Zyste in der Schilddrüse eher punktieren oder operieren
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Endokrinologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

fragen Sie das für sich selber?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

nein, für meine Tochter


 

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX es gut, weil wir Kunden unter 18 nicht beraten dürfen.

Früher hat man befürchtet, durch eine Punktion evtl. bösartige Zellen zu verschleppen. Heute weiß man, dass man bei einer ultraschallgesteuerten Feinnadelpunktion dies nicht befürchten muss.

Da das so ist, und außerdem in diesem jungen Alter nicht von einer bösartigen Veränderung ausgegangen werden muss, wäre eine Punktion durchaus eien sinnvolle Lösung und meine erste Wahl.

Nur, wenn die Zyste so groß ist, dass sie ein Engegefühl im Hals verursacht, würde ich eine Op vorziehen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

auch nicht wenn der andere SD-Lappen schon entfernt werden musste weil ein maliges Adenom entfernt werden musste und die jetzige Zyste schon fast den ganzen SD-Lappen besetzt hat

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Oh! Dann sehe ich das anders. Wenn schon ein Malignom entfernt wurde, dann würde ich in jedem Falle die Zyste operativ entfernen!

Es ist erschütternd, dass Ihre Tochter in diesem Alter schon eine Krebserkrankung durchmachen musste. Ich würde kein Risiko eingehen wollen, dass man doch etwas übersieht und nicht entfernt, was entfernt werden müsste.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

erste OP war mit 13 Jahren.


 


Vielen Dank für ihre Auskunft und Danke


 

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Dann plädiere ich für eine Operation. Meine guten Wünsche begleiten sie, un dich hoffe von Herzen, dass diesmal alles gutartig ist.