So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 23981
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin,Schilddrüsensonografie
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Endokrinologie hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

meine tochter hat in letzter zeit probleme mit der schilddrüse.sie ist allerdings von wide

Kundenfrage

meine tochter hat in letzter zeit probleme mit der schilddrüse.sie ist allerdings von widersprüchlichen diagnosen sehr frustriert.
krankenhaus wurde ebenfalls aufgesucht - aber auch hier wird auf ihr krankheitsbild nicht näher eingegangen.
jedenfalls erfolgte keine stationäre aufnahme.
heute abend musste man sie wieder ins kh bringen,da sie sprichwörtlich einem "nervenzusammenbruch" wahrscheinlich sehr nahe gewesen ist ( sie ist fix und fertig,weint und ist sehr aufgelöst ).
eine weitere vorgehnsweise ist mir zu diesem zeitpunkt noch nicht bekannt.
wer kann in dieser situation helfen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Endokrinologie
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

der Endokrinologe ist eigentlich der richtige Spezialist für die Schilddrüse. Der Hausarzt aber ist der, der die Facharzt- und Krankenhausbriefe auswerten muss und herausfinden, ob neben der Schilddrüsenerkrankung auch noch eine nervliche Belastung wie psychovegetative Erschöpfung vorliegt, die man dann natürlich von Grund auf therapieren müsste (wofür sich ein Akutkrankenhaus nicht eignet.

Falls Sie Blutwerte oder Diagnosen für mich haben, bringe ich gern Licht ins Dunkle!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

Mögen Sie mir Ihre Blutwerte noch schicken?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Endokrinologie