So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 14031
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Frage: kann man bei Excel die Funktion "speichern unter"

Beantwortete Frage:

Frage: kann man bei Excel die Funktion "speichern unter" deaktivieren?
Beispiel: ich habe bei einem kleinen Programm eine Datenbank verknüpft die mit keinem anderen Dateinamen als dem von mir vergebenem gespeichert werden darf. Bei dieser Datei möchte ich die Option deaktivieren, so dass nur "speichern" geht. Wird der Dateiname geändert erkennt das Programm die Quelle nicht mehr.
Kann man das einstellen?
Ich arbeite mit MS-Office 2016.
LG
Richard Scheurich
Gepostet: vor 30 Tagen.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 30 Tagen.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Man kann nur über den Schreibschutz verhindern, dass das Dokument verändert und dann unter dem selben Namen abgespeichert wird. Das Speichern unter einem anderen Namen ist aber immer noch ein Hoheitsrecht des Nutzers.

Man kann das zwar theoretisch über ein Skript verhindern, das würde aber nur funktionieren wenn der Nutzer das Ausführen von Makros beim Öffnen der Arbeitsmappe zuläßt. Die meisten Benutzer deaktiveren das Ausführen von Makros aber aus Sicherheitsgründen. Ich würde das selbst auch machen.

Einen wirksamen Schutz dagegen gibt es also nicht. Außerdem kann der Nutzer ja jederzeit den Dateinamen einfach über den Windows-Dateimanager ändern, also ganz ohne Excel aufzurufen. Das macht einen solchen Schutz von vornherein wirkungslos.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben und stehe für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte einfach die Textbox unterhalb meiner Antwort.

Wenn keine Rückfrage mehr dazu bestehen sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen, damit meine Beratung honoriert wird. Mit dem Button "Bewerten" können Sie diese sehr schnell vornehmen.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Tronic und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.