So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2214
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo. tatsächlich glaube ich dasselbe Problem zu haben. Es

Kundenfrage

Hallo.
tatsächlich glaube ich dasselbe Problem zu haben. Es wird mir immer angezeigt, dasss die Tintenkassete leer ist, was aber nicht stimmen kann. Habe ihren Rat soweit befolgt, befürchte allerdings, dass es genau wie bei dem anderen Kunden, dieser kleine Hebel ist, welcher das Papier nicht vernnftigt einführt. Habe es bereits versucht im ausgeschalteten Modus, dass Transportrad zu drehen, leider ohne erfolg. Irgendwelche Tipps?
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 4 Monaten.

Lieber Kunde, willkommen auf JustAnswer. Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.

Gerne versuche ich Ihnen zu helfen, allerdings kann es sein, dass ich ein paar Rückfragen habe.

Somit bitte ich um etwas Geduld.

Aber nun zu Ihrer Frage:

Es ist zu 99% immer die Erkennung der Kassette bzw. Papiers dran schuld.

Wie Sie schon gelesen haben müssten man am Transportrad drehen.

Sonst wird es schwer was zu machen.

Wie alt ist die neue Kassette ?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
ich versuche schon seit bestimmt 3 wochen es selber hinzubekommen. von daher gehe ich davon aus, dass die kassette ebenfalls vor 3 wochen aus der folie ausgepackt wurde
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 4 Monaten.

Ja ist klar, aber wie alt ist diese tatsächlich ?

Wie schon in dem anderen Beitrag geschrieben, sind die überlagert und werden dann nicht mehr erkannt.

Vor allem, wenn Sie diese bei einem kleinen Händler gekauft haben .

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
mhmm ok. das kann ich dann doch erst morgen genauer sagen, wenn ich wieder auf Arbeit bin. ich würde mich dann nochmal melden
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 4 Monaten.

Ja gerne, so machen wir das.

Bis dann.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Also habe jetzt eine neue Packung geöffnet. Patrone ist bis 2020 haltbar. Problem bleibt weiterhin bestehen. Jetzt ist mir halt wiedermal aufgefallen, dass er quasi versucht Papier einzuziehen aber das Papier nicht erreicht. Habe es daraufhin manuell mal ausprobiert ein Papier während des Einziehens "einzuführen" und dabei habe ich bemerkt, das er irgendwo blocckt.
Also da ist irgend ein Widerstand, wo das Papier nicht durchkommt. Habs nochmal geöffnet und die einzige stelle die ich mir erklären kann, sind diese 2 "walzen" durch das das Papier geht. Wissen sie was ich meine ^^' ?
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 4 Monaten.

Ja , das sind die Andrucksrollen, die aber an sich immer die gleich Lage haben und sich mit der Hauptwalle mitdrehen.

Es scheint so , als ob entweder etwas drin wäre oder die Walze blockiert.

Man müsste das Gerät zerlegen, um es genau sehen zu können.

Das ist bei dem gerät aber gar nicht so kompliziert. ( HIER EIN VIDEO )

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
ok. auseinander gebaut, gereinigt, die walzen und zahnrder drehen sich alle. Geht immer noch nicht. Kann es vlt. auch einfach ein Fehler in der Software sein?
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 4 Monaten.

Also Treiber Problem ist es zu 100% nicht.

Ein Firmware Problem des Druckers könnte sein, hatte ich aber noch nie.

Neue aufzuspielen ist aber so nicht möglich.

Dreht der Motor überhaupt ? Oder versucht es zumindest ?

Könnte auch ein gebrochenes Zahnrad sein oder defekter Motor.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
ja drehen lässt der sich...zumindest die zahnräder. die scheinen auch alle in takt zu sein. aber ob der motor die überhaupt bewegt kann ich garnicht sagen...dann müsst ich das gerät ja außerhalb der hülle anschließen und testen oder ?
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 4 Monaten.

Ja das geht. Einfach ohne Gehäuse einschalten. ( VORSICHT SPANNUNG ! )

Unter Umständen sieht man wo es hackt.