So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 13559
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich habe einen Canon Pixma MG5250. nach einem Papierstau

Kundenfrage

Ich habe einen Canon Pixma MG5250. nach einem Papierstau erscheint auf dem Display :
6A81. Bitte was kann ich machen? Ein und ausgeschaltet habe ich ihn mehrfach
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Kunde, herzlich Willkommen auf JustAnswer,

einem Hersteller unabhängigen Experten-Dienst .

Gerne versuche ich Ihnen zu helfen.

Bitte schauen Sie am Patronenwagen, ob sich dieser ganz nach links bewegen lässt.

Dann wie im Bild zu sehen rechts unten nach dem kleinen Plastik suchen und runterdrücken.

Es könnten noch Papierreste da sein die den Schlitten blockieren. ( evtl mit Taschenlampe ausleuchten und genau prüfen )

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ich habe kein Bild
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Papiereste kann ich nicht finden. Ich verstehe nicht,welche kleine Plastik ich runterdrucken soll, hier ist kein Bild
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Habe ich Ihnen hier hochgeladen.

Den Link müssen Sie anklicken ( mit der Büroklammer )

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
das Bild gibt keinen Aufschluss über das besagte Plastikteil ich kann nichts erkennen
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Sie haben mir nicht geholfen, wollen offensichtlich nur abzocken
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Schauen Sie genau bitte. Das weiße mit einem roten X gekennzeichnet ist.

Der Pfeil zeigt doch drauf.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ich möchte keinen sicheren Remote Assistenz, es reicht mit der Abzockerei !!!
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
mein Gerät sieht anders aus
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 11 Monaten.

Der Kollege hat Ihre Frage freigegeben. Nein, wir haben sicher nicht vor Sie abzuzocken und eine Remote Assistenz ist auch nur auf einen Windows-PC möglich, um PC-Probleme darauf lösen zu können, aber nicht auf einen Drucker um ein Hardwareproblem lösen zu können. Ich möchte Ihnen kurz erklären wodurch diese Fehlermeldung überhaupt verursacht wird.

Die Fehlermeldung bedeutet, dass die Steuerung beim Einschalten versucht hat den Druckkopf über die Reinigungseinheit zu fahren um ihn zu reinigen, dabei aber seine Position nicht bestimmen konnte. Das ist also ein Hardwareproblem, das verschiedene Ursachen haben kann und dass sich deshalb auch nicht mit zwei Sätzen lösen läßt.

Eine Möglichkeit wäre beispielsweise, dass ein Fremdkörper in den Drucker gefallen ist an den der Druckkopf beim Bewegen nun anstößt. Es kann auch sein, dass ein Schwamm in der Reinigungseinheit etwas übersteht und der Druckkopf daran anstößt.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass sich der Druckkopf von der Führungsstange entriegelt hat und jetzt frei auf der Stange beweglich ist (das war übrigens der Ansatz den der Kollege verfolgt hat). In diesem Fall müßte der Druckkopf wieder in der Führung arretiert werden, wozu das Drücken des besagten weißen Plastikteiles dienen sollte. Da Sie ein solches nicht sehen können und sich der Druckkopf vermutlich auch nicht frei auf der Stange bewegt, gehe ich davon aus, dass dies nicht die Ursache Ihres Problemes sein wird.

Eine weitere Möglichkeit kann sein, dass der Dekoderstreifen hinter dem Druckkopf verunreinigt ist. An diesem länglichen Streifen orientiert sich der Drucker beim Bewegen des Druckkopfes und über ihn ließt er quasi die aktuelle Position des Druckkopfes ab. Hier kann es helfen den Streifen vorsichtig mit einem fusselfreien Tuch und etwas Glasreiniger oder destilliertem Wasser zu säubern.

Schlussendlich kann auch ein Wackelkontakt im Druckkopf oder in der Verkabelung Schuld daran sein, dass die Position nicht mehr erkannt wird.

Überprüfen Sie daher genau, ob der Druckkopf bei der Bewegung irgendwo anstößt, ob Sie einen Fremdkörper entfernen können und reinigen Sie den Dekoderstreifen hinter dem Druckkopf, der über die gesamte Länge des Druckkopflaufes geht. Das wären die Maßnahmen die Sie selbst ergreifen können wenn Sie das Gerät nicht zum Reparaturservice bringen möchten.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit diesen Informationen etwas besser weiterhelfen und stehe für eventuelle Rückfragen gerne zur Verfügung.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ihr Experte Tronic

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik