So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2146
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Der Anrufbeantworter ist aktiviert und leuchtet, er nimmt aber

Kundenfrage

Der Anrufbeantworter ist aktiviert und leuchtet, er nimmt aber keinen Anruf an.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo und willkommen bei Justanswer! Das Gigaset AS28H hat keinen Anrufbeantworter. Haben Sie dieses Mobilteil vielleicht an eine andere Basisstation angemeldet die einen Anrufbeantworter enthält? Was für eine Modellbezeichnung hat diese Basisstation? Auch wären weitere Hinweise zu Ihrer Konfiguration hilfreich. Wer ist Ihr Telefonanbieter? Handelt es sich um einen ISDN-Anschluss oder um einen IP-basierenden Anschluss? An welchem Router oder an welche Telefonanlage ist das Telefon angeschlossen? Was genau hört ein Anrufer wenn er es länger klingeln läßt und niemand abhebt, gibt es eine Ansage oder klingelt das Mobilteil einfach weiter?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Meine Basisstation ist AS285. Mein Telefonanbieter ist 1plus 1. Es ist ein ISDN-Anschluß. Mein Router Ist eine Fritz-Box, Wlan-Modem. Dem Anrufer wird gesagt, dass der Teilnehmer nicht erreichbar ist. Ich selbst bin 75 Jahre und sehr schwerhörig und tippe deshalb lieber. Ihre Hilfe ist mir wichtig. MfG Monika Ulbrich
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn der Anrufer die Ansage bekommt, dass der Teilnehmer nicht erreichbar ist, dann klingelt aber doch auch das Telefon nicht wenn sie angerufen werden? Diese Meldung bedeutet ja, dass Ihr Anschluss generell nicht erreicht werden kann! Damit der Anrufbeantworter das Gespräch entgegen nehmen kann muss das Telefon des AS285 ja erst einmal läuten. Sie müssen auch darauf achten, dass die Mobilteile direkt an der Basisstation mit dem Anrufbeantworter angemeldet sind und nicht über DECT (also über Funk) an der FritzBox angemeldet sein dürfen. Bei einer direkten Anmeldung an der Fritzbox kann der Anrufbeantworter nämlich generell nicht funktionieren. Sie können das testen, indem Sie den Anrufbeantworter einmal testweise ausstecken. Wenn Sie dann mit den Mobilteilen immer noch telefonieren können, dann sind die Mobilteile direkt an der FritzBox angemeldet worden. Bei einer Anmeldung an der Basisstation des AS285 wäre nach dem Abstecken kein Telefonat mehr möglich.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
es geht nicht darum ob ich telefonieren kann, sondern dass der Anrufer keine Nachricht auf den AB hinterlassen kann. Das Telefon hat wie immer geklingelt, ich habe nicht abgenommen, damit sich der AB einschaltet, was er aber nicht tut. es hat ja jahrelang funktioniert und hörte erst allmählich auf, indem der Anrufer aufgefordert wurde, eine Nachricht zu hinterlassen, die ich aber nicht empfangen konnte, es war auch kein Blinken vorhanden. Ich werde Sie nicht für 18 € anrufen, da ich mit der Antwort für meine gezahlten 22 € nicht zufrieden bin.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Jahr.
Zu Ihrer Information: Sie haben bislang lediglich ein Guthaben auf Ihr eigenes Justanswer-Konto einbezahlt und dieses Guthaben wird erst durch die positive Bewertung meiner Antwort mit dieser Frage verrechnet. Ein Anruf ist nur ein optionales Zusatzangebot dass Sie nutzen können, aber natürlich nicht müssen. Es bringt bei diesem Problem auch keinen Vorteil. Da ich nicht direkt bei Ihnen vor Ort bin sind mehrfache Rückfragen leider nötig um Ihnen weiterhelfen zu können. Ihre Antworten helfen mir die Ursache Ihres Problems einschränken zu können, da es ja mehrere mögliche Ursachen gibt, deren Zusammenhang für Kunden oft nicht auf Anhieb erkennbar ist. So geht es natürlich auch darum ob Sie telefonieren können, denn wenn das nicht der Fall ist kann der Anrufbeantworter ja generell nicht funktionieren. Sie schrieben zuerst: "Dem Anrufer wird gesagt, dass der Teilnehmer nicht erreichbar ist." Wenn eine solche Ansage für den Anrufer zu hören ist, dann dürfte es bei Ihnen normalerweise nicht klingeln. Daher ist diese Angabe etwas verwirrend für mich. Wenn es bei Ihnen klingelt, dann muss der Anrufer ein Freizeichen hören. Daher meine Nachfrage. Hört der Anrufer diese Ansage vielleicht erst nach einigen Klingeltönen? Dann könnte beispielsweise eine sogenannte "Rufumleitung bei Nichtmelden" auf Ihrem Anschluss eingerichtet sein. Haben Sie vielleicht versucht das Telefon auf Ihr Handy umzuleiten falls Sie nicht zu Hause sind? Möglicherweise existiert diese Rufumleitung noch und leitet den Anrufer nach einigen Sekunden auf eine andere Nummer um, die aber nicht existiert. Die Folge wäre dann die von Ihnen genannte Ansage. Ich würde Ihnen daher empfehlen sich bei 1&1 einmal in das Control Center im Internet einzuloggen und zu überprüfen, ob dort irgend eine Rufumleitung eingerichtet ist. Falls ja, löschen Sie diese bitte. Eine Anleitung wie man eine solche Rufumleitung einrichtet und wie man sie deaktiveren kann finden Sie auf der folgenden Seite: https://hilfe-center.1und1.de/dsl-c82789/telefonie-c85241/einrichtung-c84056/rufumleitung-im-1und1-control-center-einrichten-a785829.html Wenn Sie im Control Center sind, dann überprüfen Sie bitte auch gleich ob die Message-Box von 1&1 aktiviert ist und deaktivieren Sie diese bitte, falls Sie aktiviert sein sollte. Eine Beschreibung dazu finden Sie auf der folgenden Seite: https://hilfe-center.1und1.de/dsl-c82789/telefonie-c85241/1und1-message-box-c85188/1und1-message-box-einrichten-a785805.html Die Message-Box ist ein Anrufbeantworter im Internet, der Gespräche ebenfalls entgegen nehmen kann ohne dass Sie das zu Hause sehen. Geben Sie mir dann bitte wieder eine Rückmeldung ob es eine Rufumleitung gab und ob der Netzanrufbeantworter aktiv war.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank für Ihre weiteren Informationen. Ich habe keine Rufumleitung veranlaßt und auch keine Messagei eine-Box installiert. Was das leuten bei einem Anruf an mich betrifft könnten Sie das überprüfen, wenn Sie meine Rufnummer wählen : 0351(###) ###-#### ***** hilft es? Bis Bald
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe auch nicht gesagt dass Sie diese eingerichtet haben, sondern dass Sie bitte überprüfen sollen ob eine solche vorhanden ist oder nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe mich bei meinem Anbieter 1 und 1 erkundigt wegen der Rufumleitung und der Messagebox, beides ist nicht aktiviert. mir wurde empfohlen, das Telefon für 2 Minuten vom Stromnetz zu nehmen und dann den AB neu einzurichten. hat auch nichts gebracht.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn bei 1&1 keine Rufumleitung eingerichtet ist bleibt im Grunde genommen nur noch die FritzBox als letzte Möglichkeit übrig die einen Anruf abweisen oder umleiten könnte. Auch könnte in der FritzBox selbst ein Anrufbeantworter aktiviert sein.Haben Sie die FritzBox selbst eingerichtet? Können Sie sich in das Konfigurationsmenü der FritzBox einloggen und die Einstellungen in der Box überprüfen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik