So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2214
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Guten Morgen - ich habe meine Zimmerleuchte (6 Birnen) nach

Kundenfrage

Guten Morgen - ich habe meine Zimmerleuchte (6 Birnen) nach dem Tapezieren wieder installiert. Schalter ist ein Serienschalter mit zwei Wippen - also 2 x 3 Birnen schaltbar.
Nun folgendes Problem: linke Wippe - 3 Birnen wie immer / normal | rechte Wippe auf einmal alle Birnen - und leuchten ganz schwach ??? ||| Alte Leitung - aus Decke 3 Kabel - Schwarz (Phase - überprüft mit Phasenprüfer) | Rotes Kabel (Sicherheitsleiter ?) | Schwarzes Kabel (Nullleiter ?) ||| an der Lampe 4 Kabel: grüngelb (Sicherheitsleiter) | blau - Nullleiter | schwarz (Phase) | braun - ??? ||| angeschlossen habe ich per Lüsterklemme: Lampe - grüngelb und blau zusammen / daran schwarz Decke (Nullleiter) | schwarz von Lampe / daran schwarz (Phase) von Decke | braun Lampe - daran rot Decke.
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Warum lässt sich über 2. Wippe nicht wie bisher ganze normal die getrennte schaltung mit 3 birnen aktivieren? Wie o.a. leuchten da jetzt alle Birnen - aber extrem schwach - leuchten sollten ja nur die anderen 3 Birnen in normaler Lichtstärke.
----------------------------------------------------------------------------------------------
Ich habe die Lampe seit langer Zeit nicht mehr abgenommen. Ich muss davon ausgehen, dass ich etwas falsch installiert habe - oder ?
Bitte um kompetente Hilfe - danke.
Falls ich einen Fehler gemacht habe - bitte um Rat, wie dieser zu korrigieren ist - danke.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich an Justanswer gewandt haben.

Bitte tun Sie sich selbst einen gefallen und lassen Sie diesen Anschluss von einem Elektriker vor Ort machen, bevor Sie hier mit einem gefährlichen Halbwissen selbst etwas anschließen. Über eine Ferndiagnose wäre es absolut fahrlässig von mir Ihnen hier irgendwelche Anweisungen zu geben, da der Anschluss auch generell nur von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden darf.

Einen Nulleiter gibt es nur bei einer klassischen Nullung, bei der es wiederum keinen Schutzleiter gibt. Es muss daher erst einmal überprüft werden was für ein Stromnetz bei Ihnen überhaupt vorhanden ist. Ansonsten darf der Schutzleiter keinesfalls mit dem Neutralleiter verbunden sein. Eine solche Nullung hat man schon seit vielen Jahren nicht mehr. Ein schwarzer Draht darf auch generell nicht als Neutral- oder Nulleiter verwendet werden. Das ist nicht zulässig. So gibt es noch viele weitere Vorschriften die eingehalten werden müssen um eine VDE-gerechte Installation zu gewährleisten.

Hier sind aber schon auf Anhieb mehrere Ungereimtheiten erkennbar, die ein gelernter Elektriker vor Ort überprüfen muss und die nicht über eine Ferndiagnose beantwortbar sind.

Ich bedauere sehr, dass wir Ihnen in so einem Fall leider nicht mit einer Online-Beratung weiterhelfen können.

Selbstverständlich haben Sie in diesem Fall die Möglichkeit sich Ihr einbezahltes Guthaben wieder erstatten zu lassen. Bitte richten Sie dazu einfach eine Rückerstattungsbitte an unseren Kundenservice. Dieser ist telefonisch oder per Email kostenlos für Sie erreichbar. Die Kontaktdaten finden Sie auf der folgenden Seite:

http://ww2.justanswer.de/de/help

Ich hoffe sehr, dass wir Ihnen bei einer anderen Frage einmal besser behilflich sein können und Sie dann dennoch wieder auf Justanswer zukommen werden.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dennoch - danke für die schnelle Antwort.

Das lasse ich dann gleich morgen überprüfen.

Hinsichtlich des Betrages werde ich um Rückerstattung bitten.