So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an StevePjere.
StevePjere
StevePjere, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 92
Erfahrung:  Facharbeiter Elektroniker
66755876
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
StevePjere ist jetzt online.

Mein Drucker: Canon MG5300 series PrinterNach Wechseln der

Kundenfrage

Mein Drucker: Canon MG5300 series Printer Nach Wechseln der schwarzen Kartusche (PGBK) blieb Schlitten im rechten Bereich so stecken, dass Kartusche nicht mehr entnommen werden konnte. Auf Display folgende Meldung: "C000 Druckerfehler aufgetreten. Schalten Sie den Drucker aus und wieder ein. Bsteht das Problem weiter, schlagen Sie im Handbuch nach." Im Handbuch: "Druckerfehler ist aufgetreten. Wenden Sie sich an das Service-Center" In der Zwischenzeit habe ich den Drucker vomNetz genommen. Können Sie mir bei der Lösung meines Problemes helfen? Ich bedanke ***** ***** Voraus für Ihre Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüßen Günter Gut Können Sie mir

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  StevePjere hat geantwortet vor 3 Jahren.
Customer:

.Der Schutzstreifen muss noch von der Tinte unten entfernt.



  1. Schalten Sie den Drucker aus.

  2. Trennen Sie das Netzkabel.

  3. Öffnen Sie die Druckerabdeckung.

  4. Prüfen Sie, ob orangefarbenes Schutzband oder weißes Styropor vorhanden ist, und entfernen Sie es, falls erforderlich.

  5. Prüfen Sie, ob sich im Drucker Fremdobjekte (wie z. B. eine Büroklammer) befinden, und entfernen Sie diese bei Bedarf.

  6. Schließen Sie die Abdeckung.

  7. Verbinden Sie den Drucker erneut, und schalten Sie ihn ein.

Customer:

In der Fehlercodetabelle von Canon lautet die Beschreibung komplett:

Customer:

C000 - Orangefarbenes und grünes Licht blinken 21-mal


Beschreibung:

Ein Servicefehler ist aufgetreten. Behältersitz o.ä.




Auflösung:



  1. Schalten Sie den Drucker aus.

  2. Trennen Sie das Netzkabel.

  3. Öffnen Sie die Druckerabdeckung.

  4. Prüfen Sie, ob orangefarbenes Schutzband oder weißes Styropor vorhanden ist, und entfernen Sie es, falls erforderlich.

  5. Prüfen Sie, ob sich im Drucker Fremdobjekte (wie z. B. eine Büroklammer) befinden, und entfernen Sie diese bei Bedarf.

  6. Schließen Sie die Abdeckung.

  7. Verbinden Sie den Drucker erneut, und schalten Sie ihn ein.


Wenn die vorstehende Lösung den Fehler nicht behoben hat, nehmen Sie über den Link am Seitenanfang Kontakt zur nächstgelegenen autorisierten Servicestelle von Canon auf.



JACUSTOMER-isycl1n1- :

Hallo HerrCustomer

JACUSTOMER-isycl1n1- :

vielen Dank für Ihre E-Mail. Ihre Antwort war bei mir nicht hilfreich, dementsprechend mußte ich letztlich die Bewertung mit "Frage ("wegen Nichtbehebung des Problems") nicht beantwortet" abgeben.

JACUSTOMER-isycl1n1- :

Ich bedanke ***** ***** bei Ihnen für den Hinweis auf eine nächstgelegene autorisierte Servicestelle von Canon, die ich letztlich auch im Internet gesucht hatte, aber auf justanswer.Elektronik immer wieder verwiesen wurde. Ich hoffe doch, von der Servicestelle von Canon solche Hilfe und Empfehlungen zu erhalten, die es mir ermöglichen, meinen Drucker wieder in Betrieb zu nehmen.


JACUSTOMER-isycl1n1- :

Ich hoffe, Sie haben Verständnis für meine Haltung. Ich bedaure selbst, dass Sie mir bei meinem Problem nicht helfen konnten, obwohl ich Ihre Anweisungen beachtet habe, aber keine Ihrer möglichen Fehlerquellen traf hier zu.

JACUSTOMER-isycl1n1- :

Ich bedanke ***** ***** für Ihre Bemühungen und verbleibe

JACUSTOMER-isycl1n1- :

mit freundlichen Grüßen

JACUSTOMER-isycl1n1- :

Günter Gut

Customer:

Sie können noch probieren den Schlitten mit den Patronen von Hand vorzuziehen, da er mit einem Riemen betrieben wird und er dann überspringt. Patronen danach nochmals raus und neu einsetzen. Dann Drucker einfach wieder einschalten. Er justiert den Schlitten selber, also nicht wieder zurück drücken.