So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 13570
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, Guten Tag, wir haben eine Bosch Maxx YoungGeneration

Kundenfrage

Hallo, Guten Tag,
wir haben eine Bosch Maxx YoungGeneration WFL 288Y/05 und seit kurzem fliegt immer der FI raus.
An anderen Steckdosen (andere Sicherungen) tut sie noch. Was kann das sein und ist das gefährlich (3kids: 12, 10, 1) ??
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich an Justanswer gewandt haben.

Ja, das ist allerdings gefährlich. Wenn der FI-Schalter fliegt (ich hoffe dass das kein Fehler in Ihrer Angabe war) ist irgendwo Spannung gegen Erde geflossen. Das heißt, dass das Gehäuse des Kühlschrankes zu dieser Zeit unter Spannung gestanden hat und eine Berührung zu einem Stromschlag hätte führen können. Gerade wenn Sie kleine Kinder haben können Sie das keinesfalls ignorieren.

Das der Fehler an einer anderen Steckdose nicht auftritt dürfte aber nicht sein, denn auch wenn diese über einen anderen Leitungsschutzschalter abgesichert ist müßte sie dennoch über den selben FI-Schutzschalter laufen. Sie müssen deshalb in Betracht ziehen, dass diese Steckdosen vermutlich nicht fachgerecht montiert sind oder zumindest die Erdleitung der Steckdosen irgendwo unterbrochen sein muss. Sollte das nicht der Fall sein müßte man sonst eine andere Ursache in Betracht ziehen, wie etwa einen generellen Verkabelungsfehler in der Hausverteilung oder ein Defekt an einem anderen Gerät.

Das Überprüfen und beheben des Problemes erfordert auf jeden Fall Fachwissen und Messgeräte. Ich würde Ihnen deshalb dringend empfehlen dies von einem Elektromeister überprüfen zu lassen. Der Bosch Kundendienst wird nämlich nur das Gerät überprüfen. Wenn sich dann als Fehlerursache aber ein Fehler an der Steckdose, einem anderen Gerät oder an der Hausverteilung herausstellt wird er sich nicht weiter darum kümmern.

Wenn das Geld knapp ist wäre vielleicht ein Handwerker von Myhammer.de eine günstige Möglichkeit für Sie. Hier können Sie zumindest die Kosten deckeln. Achten Sie aber darauf, dass Sie wirklich einen Elektriker mit Meisterbrief bestellen. Er sollte eine Isolationsprüfung nach VDE am Kühlschrank durchführen und auch die VDE-gerechte Funktion der Steckdosen überprüfen an die Sie das Gerät später angeschlossen haben und einen etwaigen Fehler natürlich auch beheben. Wenn Sie in einem Mietshaus wohnen wäre das natürlich Sache des Vermieters.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik