So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Nachrichtengerätemec , MCSE, Elektriker und DJ
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Sehr geehrte HerrenTechniker,mein CANON IP4200 läßt sich

Kundenfrage

Sehr geehrte HerrenTechniker, mein CANON IP4200 läßt sich nicht mehr einschalten. Stattdessen blinkt die Einschalttastenanzeige gleichmäßig. Wie kann Abgilfe geschaffen werden? Danke für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen B. Davideit


 


Inzwischen habe ich den Netzstecker gezogen und wieder eingesteckt. Jetzt erschein der ursprüngliche Fehler, wie er vor dem "Resetten" aufgetreten war: Dauerlicht grüne Einschalttaste und sich wiederholendes fünfmaliges Blinken der Fortsetzen-Taste. Die Leuchte für das Papierfach unten ist an, der Papierschacht befindet sich im Drucker.

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 3 Jahren.

H-Meyer :

Diese Meldung steht für "Druckkopf nicht richtig installiert". Der Druckkopf orientiert sich an einer ca. 8mm breitem mit feinen senkrechten Strichen versehenen transparenten Plastikfolie.
Diese verläuft über die ganze Breite des Drückers und sagt dem Drücker, wo sich gerade der Druckkopf gerade befindet.
Wenn dieser Streifen mit Tinte verunreinigt ist, was sehr leicht nach längerem Gebrauch vorkommt, dann spinnt der Drucker oft.

H-Meyer :

Hier ist eine Anweisung, wie sie das Druckergehäuse öffnen können.
Mit einem weichen Stück Klopapier und dest. Wasser reinigen sie den Streifen und auch gleich den Druckwagen.

JACUSTOMER-jhqcs378- :

Habe Drucker geöffnet, das bezeichnete Band gereinigt (den Tip kannte ich wortwörtlich übrigens aus einem Forum a.a.O.), den Druckkopf entnommen und gereinigt, alles sorgfältig wieder zudammengesetzt,... der Fehler zeigt sich nach wie vor. Was kann ich noch tun?

H-Meyer :

In diesem Fall ist sehr wahrscheinlich der Positionssensor defekt und muss ausgetauscht werden

H-Meyer :

Es handelt sich dabei um einen optischen Sensor. Dieser ist leider nicht ohne weiteres als Ersatzteil zu bekommen sondern lediglich über Canon Partnerwerkstätten. Der Austausch ist auch etwas knifflig, da hierfür das Gerät geöffnet und weitgehend zerlegt werden muss. Von Laien sollte diese Reparatur nicht gemacht werden da bei unsachgemässer Durchführung weitere Schäden am Gerät entstehen können.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik