So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2196
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

ich habe einen drucker CJX-2000FW.soweit alles ok.ich kann

Kundenfrage

ich habe einen drucker CJX-2000FW.soweit alles ok.ich kann fax senden aber nicht empfangen!Habe ISDN Anschluß Siemens Gigaset sx353.In der Anleitung steht ich soll am
Drucker "Betrieb am Hauptanschluß" einstellen ! Aber wo???und wie??
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  rufushoschi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

an ISDN können Sie kein Faxgerät betreiben analoge Faxgeräte sind älteren Datums und entsprechen der Gruppe 3 (analog) es gibt spezielle ISDN-Faxgeräte (Gruppe 4) diese sind jedoch sehr selten und finden daher kaum Anwendung. Damit Sie ein analoges Faxgerät betreiben können gibt es folgende Lösung:

1. Eine Telefonanlage mit entsprechenden analogen Anschlüssen
2. Ein separater analoge TAE-Anschluss (nicht sinnvoll)
3. Eine Faxweiche mit einem Terminaladapter (veraltet und nicht sinnvoll nutzbar)

Sie müssen daher eine Telefonanlage betreiben. Entweder eine komplette TK-Anlage oder einen Router z.B. von AVM (Fritzbox) oder der deutschen Telekom (Speedport) beide haben die Möglichkeit zum Anschluß eines analogen Faxgeräts an einer integrierten TAE-Anschlußeinheit. Direkt an ISDN kann kein analoges Endgerät betrieben werden. Haben Sie denn einen Router im Einsatz?

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Die Telefonanlage Gigaset SX353 hat einen separaten analog ausgang?


den ich angeschlossen habe.Wie sonst ist es möglich das ich Faxe senden kan ??


Ich benötige nur die Anweisung für den Drucker wo ich


"Betrieb am Hauptanschluß" einstellen kann.


 


Experte:  rufushoschi hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

das ist mir bewußt, das Sie eine analoge TK-Anlage haben das diente nur der grundsätzlichen Erklärung. Es gibt keinen Hauptanschluß da Sie nur eine analoge Leitung haben. Diese wäre dann genau dieser HauptanschlußIm Drucker selbst können Sie normalerweise einstellen "Betrieb an Nebenstelle" ansonsten gibt es dort keine Möglichlkeiten.

Im Drucker sebst muss natürlich (sofern konfigurierbar) die Rufnummer (Kennung) eingetragen werden. Sie müssen u.U. aber einen Adapter "RJ11 auf TAE N Kodierung" zum Anschluß verwenden. In der TK-Anlage selbst muss die Option "automatische Leitungsbelegung" aktiviert sein.

 

Man kann den analogen Anschluß auf automatische Amtsholung einstellen, dann muss jedoch das Faxgerät auf "Betrieb am Hauptanschluß" eingestellt sein oder der analoge Anschluß ist nicht darauf eingestellt, dann muss am Faxgerät "Betrieb an TK-Anlage / Nebenstelle" eingestellt sein. Diese Einstellung finden Sie am Drucker unter Fax bzw. Telefoneinstellungen.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich danke vorerst,muß aber diese Hinweise ausprobieren bzw suchen.


Erbitte Zeit,melde mich morgen.

Experte:  rufushoschi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

in Ordnung versuchen Sie das einmal. Ich hoffe, das wir dann morgen im Tagesverlauf weiter gekommen sind.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Habe in den Tools am Drucker keine Möglichkeit der Eintragungen wie Sie vorgeschlagen haben,gefunden. Die Anweisungen der TK-Anlage


kann ich also nicht befolgen.


 


Tut mir leid leider kein Erfolg.

Experte:  rufushoschi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich gebe die Frage einmal an meine Kollgen frei, damit Ihnen schnellstmöglich geholfen wird. Bitte haben Sie ein wenig Geduld. Vielen Dank.

Gruß Günter
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht abschließend beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage erneut veröffentlicht, damit unsere Experten sich mit Ihrem Problem beschäftigen können.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNNbr/> Montags bis Freitags von 10:00-16:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team