So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mechatronicus.
Mechatronicus
Mechatronicus, Mechatroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 363
Erfahrung:  Mechatroniker (IHK) / Bachelor of Science in Engineering (Mechatronik)
61870632
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Mechatronicus ist jetzt online.

Mein Drucker HP Photosmart C5180 All-in-One druckt nicht mehr.

Kundenfrage

Mein Drucker HP Photosmart C5180 All-in-One druckt nicht mehr. Meldung: Tintensystem fehlgeschlagen. Fehl. Oxc18a0201. Was kann ich tun ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und herzlich willkommen bei justanswer.de,
führen Sie bitte die in folgender Anleitung beschriebenen Schritte zur Behebung des Tintensystemfehlers aus.
Um den Druckkopf manuell zu reinigen, wäre die Anleitung dazu HIER.

Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Reparatur Ihres Gerätes und einen schönen Tag.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

wir haben die Druckerabdeckung abgeschraubt. Einen Tintenauffangbehälter in Form eines Schwammes ist nicht sichtbar, ebenso nicht der Druckkopf. Ev. müssen weitere Kammern abgeschraubt werden ? Kinderleicht ist dieses Unterfangen jedenfalls nicht. Ohne technische Beschreibung in Form von Bildern kommen wir nicht weiter. Der Fehler taucht weiterhin auf.

Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die genauen Schritte sind im obigen Link mit Bildern ersichtlich (Reiter: Alle anderen Fehlermeldungen). Der Link wäre nochmals HIER:
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

Ihre Hinweise nützen nichts. Es beschreibt nicht unser Gerät. Die Beschreibungen zur Reinigung der Druckerpatronen etc. betreffen einen anderen Drucker. Unser Drucker ist anders gebaut, was Sie sicherlich wissen werden. Die Verweise auf die allgemeinen Links helfen überhaupt nicht weiter. Wir sind mit Ihren "Antworten" nicht zufrieden. Das sind Standardantworten.

Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja um an den Druckkopf zu kommen muss das Gerät zerlegt werden. Da ich das Gerät selber noch nicht zerlegt habe werde ich diese Frage wieder freigeben, damit ein anderer Experte eine genaue Anleitung geben kann.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich warte jetzt immer noch auf eine Antwort. Seit meiner 1. Frage bin ich noch keinen Schritt weiter gekommen. Das der Fehler am Tintensystem liegt, hatte mir die Fehlerbeschreibung am eigenen Drucker gesagt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich warte jetzt seit drei Tagen auf eine Hilfestellung. Kann ich noch mit einer Hilfe rechnen, oder soll ich es bei einer anderen Organisation versuchen ? Für einen Hinweis wäre ich dankbar.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das war eine sehr schlechte "Beratung". Sie sind nicht auf meinen Drucker eingegangen, sondern haben mir eine Standardantwort für andere Drucker mitgeteilt. Danach kam keine Reaktion mehr, sondern nur ein Abtauchen. Nach heutiger Rücksprache mit einem wirklichen Experten ließ sich die Ursache jetzt feststellen. Eine Vergütung wird selbstverständlich nicht erfolgen. Ich kann Ihre Webseite nicht weiterempfehlen.