So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Karsten.
Karsten
Karsten, Dipl.-Kfm. & IT-Techniker.
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2050
Erfahrung:  Geschäfts-Inhaber, über 20-jährige Erfahrung, in der Digitaltechnik, Elektrotechnik und Elektronik.
42565646
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Karsten ist jetzt online.

Guten Morgen, wir erwägen den Kauf eines Yamaha Hifi-Receivers,

Kundenfrage

Guten Morgen,
wir erwägen den Kauf eines Yamaha Hifi-Receivers, der wahrscheinlich in Japan produziert wird. Besteht hier ein Problem mit Verstrahlung der Produkte?

Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Antwort.

Grüße A. + B. Heuer
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Karsten hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzlich Willkommen bei JustAnswer!

Sehr geehrte/r Frau/Herr A. + B. Heuer,


habe mit Yamaha Verbindung aufgenommen, um Klärung Ihrer Frage, ob es Probleme mit Verstrahlung der Produkte gibt.

Bei Rückantwort von Yamaha melde ich mich hier auf diesen Portal.

Kontakt Anfrage unter ---> http://de.yamaha.com/de/support/contacts/

Eingangsbestätigung
Zitat von Yamaha:
"Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde

Wir haben Ihre eMail erhalten und bearbeiten Ihre Anfrage unter der Kundenvorgangsnummer ------ .

Diese eMail ist nur eine Eingangsbestätigung Ihrer Anfrage.

Sie können auf diese eMail nicht antworten.



Mit freundlichen Grüßen.

Yamaha Support Team"



Mit besten Grüßen
Karsten
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hätte gerne auch noch eine hersteller-unabhängige Aussage
Experte:  Karsten hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzlich Willkommen bei JustAnswer!

Sehr geehrte/r Frau/Herr A. + B. Heuer,

Danke für Ihre Rückantwort.
Werde versuchen eine hersteller-unabhängige Aussage einzuholen.


Mit besten Grüßen
Karsten
Karsten und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Karsten hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzlich Willkommen bei JustAnswer!

Sehr geehrte/r Frau/Herr A. + B. Heuer,


Rückantwort von Yamaha
Zitat:
" Guten Tag ---- Karsten,

als Anhang sende ich Ihnen die Offizelle Mitteilung unserer Geschäftsleitung zu dem Thema Radioaktive Strahlung.

-----------------------------------------

Wir haben für Ihre Anfrage folgende Vorgangsnummer vergeben: ---------
Bitte geben Sie diese Nummer bei Rückfragen immer mit an.

Bei Rückfragen via E-Mail, benutzen Sie bitte immer die Antwortfunktion Ihres E-Mail-Programms
oder kopieren sie den gesamten E-Mail-Verlauf in Ihr neues Mail, damit wir schneller den Hintergrund
des Problems erfassen können.

Der YAMAHA CUSTOMER SUPPORT ist werktags telefonisch in der Zeit von
14:00 - 16:30 Uhr unter der Telefonnummer +49(0)4101/303580 erreichbar.

-----------------------------------------


Mit freundlichen Grüßen
i.A. Kay Bruenner"


Anhang als Bild
graphic

Hersteller-unabhängige Aussage

IHK Südlicher Oberrhein, Info unter Link ---> http://www.suedlicher-oberrhein.ihk.de/innovation/arbeitsschutz/Betrieblicher_Arbeitsschutz/1334430/Warenimporte_aus_Japan_im_Hinblick_auf_radioaktive_Belastung_Fr.html


Ich hoffe, Ihnen gedient zu haben.


Mit besten Grüßen
Unabhängiger Techniker
Karsten
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Hersteller-Antwort ist prinzipiell ok, aber der Link zum Ministerium für Umweltschutz in BW gibt auch nur pauschale Antworten (1 Jahr alt).
Experte:  Karsten hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzlich Willkommen bei JustAnswer!

Sehr geehrte/r Frau/Herr A. + B. Heuer,

Danke für Ihre Rückantwort.
Werde versuchen noch eine hersteller-unabhängige Aussage einzuholen.

Habe Kontakt mit JVC aufgenommen.


Antworte zurück, bei Erhalt der Antwort von JVC.


Mit besten Grüßen
Karsten
Experte:  Karsten hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzlich Willkommen bei JustAnswer!

Sehr geehrte/r Frau/Herr A. + B. Heuer,


Rückantwort von JVC
Zitat:

"Sehr geehrter Herr Karsten,
éine radioaktive Belastung von Produkten aus Japan ist uns nicht bekannt.
Nach der Katastrophe von Fukushima wurden europaweit , also auch in Deutschland offizielle Proben von den Einfuhrorganen ( Zoll, Bundesgrenzschutz ) genommen um jegliche Gefahren zu verhindern. Eine erhöhte Belastung ist uns auch hierbei in keinem Fall bekannt.
Allerdings hat dies mit hoher Wahrscheinlichkeit sowieso keine Relevanz für unsere professionellen Videokameras da diese in unseren Werken in Thailand produziert und gefertigt werden.

Sie können sowohl JVC Video Kameras als auch alle anderen JVC Produkte bedenkenlos benutzen.
Mit freundlichen Grüßen

Jochen Hahn
General Manager


JVC Professional Europe
----
Gruener Weg 12
61169 Friedberg
(Hessen)
GERMANY
-----
Phone : +49 (0)6031 605 223
Fax : +49 (0)6031 605 280
mobile : +49 (0)163 (NNN) NNN-NNNN/span>
----
[email protected]
visit our website at www.jvcpro.de

Amtsgericht Friedberg (Hessen) HRB 5816 - Geschäftsführer: Manabu Aoki "



Tipp, messen Sie selbst, ob Waren Radioaktiv verstrahlt sind.


Bezugsquelle Geigerzähler, z.B. unter Link ---> http://www.conrad.de/ce/de/product/109999/?hk=WW4&insert=V0&WT.mc_id=Froog&utm_source=google&utm_medium=deeplink&utm_content=dl_article&utm_campaign=g_shopping



Ich hoffe, Ihnen gedient zu haben.


Mit besten Grüßen
Unabhängiger Techniker
Karsten