So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mechatronicus.
Mechatronicus
Mechatronicus, Mechatroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 363
Erfahrung:  Mechatroniker (IHK) / Bachelor of Science in Engineering (Mechatronik)
61870632
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Mechatronicus ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Canon PowerShut A710IS. Ich habe häufig

Kundenfrage

Hallo,
ich habe eine Canon PowerShut A710IS.
Ich habe häufig Probleme mit der Stromversorgung, d.h. die Akkus entladen sich relativ schnell. Anfänglich hatte ich welche mit 2300 mAh, bin dann umgestiegen auf 2850 mAh.
Vor allem bei niedrigen Temperaturen entladen sie sich sehr schnell.
Was kann ich tun???
Bitte geben Sie mir einen Tipp.
Mit freundlichen Grüßen.
H.-J. Welle
Tel.NNN-NN-NNNN
E-Mail:[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
wie alt sind die Akkus?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
zwei Jahre
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die akkus haben ca. 100 - 150 Ladezyklen hintersich. also sollten sie noch etwas länger halten.
Gibt es akkus mit größerer Kapazität?
oder verbraucht die powershut soviel Strom?
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok.
Also Akkus sind grundsätzlich Verschleissteile die nach 1-2 Jahren ihre Kapazität verlieren.

Diese verlieren sie umso stärker, wenn diese nicht gepflegt werden.

Ich würde Ihnen empfehlen neue Akkus zu kaufen und die Pflegehinweise zu beachten. Vorsicht: Billigakkus bei ebay sind in der Regel Schrott und nach einem halben Jahr kaputt!!!

o Vermeiden Sie hohe und niedrige Temperaturen (Lassen Sie die Kamera nicht im Auto liegen usw.)
o Wenn Sie die Kamera längere Zeit nicht nutzen entnehmen Sie den Akku. Dieser sollte jedoch zu ca. 90% geladen sein, da sich dieser mit der Zeit entlädt und Tiefentladungen schaden.
o Der Akku hält am längsten, wenn Sich der Ladezustand immer zwischen ca. 15 und 90% bewegt. Da es normal Li-Ion Akkus sind, schadet "zwischendurch" Laden nicht, nur vollständiges Laden-und Entladen.

Manche lagern den entnommenen Akku auch im Kühlschrank. Der Effekt ist hier aber minimal zur Lagerung bei Raumtemperatur.

Das sich diese bei niedrigen Temperaturen schnell entladen, hatt mit dem Aufbau des Akkus und der Wirkungsweise zu tun. Generell kann gesagt werden: Je niedriger die Temperatur, desto niedriger die Kapazität.

Sollten Sie Beratung bwzüglich eines neuen akkus oder Rückfragen haben, stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe Akkus der Fa. Ansmann Digital NiMH 2850 mAh.
Es sind also noch kein LI Ion Akkus.
Gibt es im Bereich Size AA R6 Akkus mit höherer Ladekapazität?
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bezüglich Ihrer 2. Frage.

Ob es Akkus mit größerer Kapazität gibt werde ich mich gleich informieren.

An sich hatt die Einstellung der Kamera auch Auswirkungen auf die Akkulaufzeit. Je nachdem, ob der Blitzt benötigt wird, wie stark die Hintergrundbeleuchtung eingestellt ist usw. Auch die Anzahl der Fotos ist ein wichtiges Kriterium.

Gerade eben bemerkt, dass es streng genommen Akkubatterien sind. Die oben genannten Hinweise gelten nur für Li-Ion Akkus. Bitte teilen Sie mir kurz mit welche Bauart Sie gekauft haben.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bauart Größe AA oder R6
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ahh irgendwie überschneiden Sich unsere Antworten immer zeitlich und ich kann Sie nicht abschicken. Wollte gerade eben darauf hinaus, dass es streng genommen Akkubatterien NiMH sind und das die obigen Pflegehinweise dann nicht gelten.

Werde mich mal kurz erkundigen ob es dafür eine Lösung gibt. Antwort bekommen Sie auf jeden Fall in der nächsten halben Stunde.
Mechatronicus und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo nochmals,
also es werden zwar Akkus mit mehr Kapazität angeboten, aber meines erachtens sind diese zu diesem Preis reiner Elektroschrott.

Gerade eine gute Rezension über die Eneloops gelesen:

Erhältlich hier:

http://www.amazon.de/Sanyo-Mignon-2700mAh-HR-3U-AccuSafe/dp/B000NPN8KG/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1330532061&sr=1-1

Ansonsten weiß ich dass Varta Batterien im Batterietest normalerweise auch immer vorne mit dabei sind. Diese sind auch in der Größe von 2800mAh erhältlich.

Bei den NiMH Akkus ist ein großes Problem die Selbstentladung. Dort verlieren die Akkus schnell an Ladung, die dann nicht mehr zur Verfügng steht. Auch der Ladezyklus selbst ist ein kritischer Punkt. Kenne zwar die Firma Ansmann, kann Ihnen jedoch bezüglich Ihres Modells nichts zur Qualität des Akkus sagen. Allerdings vermute ich, dass diese nach 150 Zyklen ihr Lebensende erreicht hatt bzw. stark an Kapazität eingebüßt haben.

Um Akkus richtig zu laden bzw. zu pflegen ist normalerweise ein elektronisch gesteuertes Ladegerät notwendig. Dies sollte sicherstellen, dass Ihnen die Kapazität der Akkus auch voll zur Verfügung steht.

Erhältlich ist dieses z.B. hier:

http://www.conrad.de/ce/de/ProductDetail.html?productcode=201501

Mit dem Gerät habe ich in meiner alten Firma relativ gute Erfahrungen gemacht.


Die Temperaturwerte gelten wie oben beschrieben. Die NiMH Akkus sollten so wenig wie möglich geladen werden, bzw. wenn dann mit dem Pflegeprogramm. Jeder Ladezyklus schädigt die Akkus. Auch sollte eine Tiefentladung vermieden werden. Wenn die Kamera ausgeht, wird der Akku automatisch beschädigt. Dies kann nur teilweise mit dem Pflegeprogramm wieder rückgängig gemacht werden.

Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverstädnlich zur Verfügung.