So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xxx.
xxx
xxx, ***
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 1048
Erfahrung:  Erfahrung im Gerätebau, IT-Technik, Hi-Fi, Geodaten + Navigation
33970495
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
xxx ist jetzt online.

mein tom-tom one startet nicht mehr. nach der angabe des namens

Kundenfrage

mein tom-tom one startet nicht mehr. nach der angabe des namens wenn man auf "weiter" drückt, passiert gar nix mehr, auch mehrmals ausmachen nutzt nix.????????wie kann ich vorgehen?????????????
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  xxx hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag !

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich hoffe sehr, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein zu können.

Versuchen Sie es einmal mit einem Zurücksetzen des Navis. Dabei verlieren Sie zwar auch Ihre persönlichen EInstellungen, die können Sie aber anschließend wieder manuell eingeben.

Um Ihr TomTom-Gerät zurückzusetzen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Vergewissern Sie sich, dass der Akku Ihres Geräts vollständig aufgeladen ist.
    Laden Sie das Gerät mindestens 2 Stunden lang auf, bevor Sie versuchen, es erneut einzuschalten. Prüfen Sie, ob die Ladeleuchte Ihres Geräts leuchtet.

  2. Entnehmen Sie die SD-Karte.
    Wenn Ihr Gerät eine SD-Karte verwendet, entnehmen Sie die Karte aus dem Gerät.

  3. Setzen Sie Ihr Gerät zurück.
    Verwenden Sie eine aufgebogene Büroklammer oder einen ähnlichen Gegenstand, und drücken Sie damit mindestens 15 bis 20 Sekunden lang die Rücksetztaste. Die Rücksetztaste befindet sich auf der Unterseite des Geräts neben dem Kartenschlitz.

  4. Schalten Sie Ihr Gerät ein.
    Halten Sie die Ein/Aus-Taste mindestens 5 Sekunden lang gedrückt.

  5. Setzen Sie die SD-Karte ein.
    Wenn Ihr Gerät eine SD-Karte verwendet, setzen Sie sie in das Gerät ein.
In de Regel reicht das aus, um das Problem zu beheben.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
mein Tom-Tom One gehört zu denen, die im Seat Ibiza auf eine Vorrichtung oben auf dem Armaturenbrett gesteckt werden, keine SD-Karte benötigen und dementsprechend keinen Kartenschacht und keine Rückstztaste haben, somit ist die Antwort "unbrauchbar".
Experte:  xxx hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bei solchen Modellen ist ein Hardreset ein Drücken der Ein-/Aus-Taste für mindestens 30 Sekunden. Aber ich nehmean, das haben Sie schon versucht.

Wenn das nicht funktioniert, wird es jetzt schon etwas knifflig. Falls Sie aber vom PC aus Zugriff auf das Navi haben, können Sie die Firmware neu installieren. Dazu gehen Sie wie folgt vor :

- Schliessen Sie das Gerät an Ihren PC an
- Sollte sich auf Ihrem PC TomTomHOME automatisch öffnen, schliessen Sie das Programm bitte vollständig
- Öffnen Sie nun den am Desktop bzw. im Explorer erscheinenden Wechseldatenträger
- Sie finden hier viele blaue Ordner vor sowie lose Dateien
- Kopieren Sie alles in einen neuen Ordner auf Ihrem PC
- Bitte löschen Sie alle losen Dateien (alles was nicht blaue Ordner sind), dies ist die Software Ihres Gerätes
- Öffnen Sie nun die TomTomHOME Software, das Programm wird nun erkennen, dass die Software nicht vorhanden ist, und Ihnen diese zum Download anbieten.

Beim Downloadprozess selber sollten folgende Punkte beachtet werden : Der von Ihnen verwendete Computer darf sich nicht in einem Firmennetzwerk befinden und sollte keinen Proxyserver, FRITZBOX, SPEEDPORT Wxxx, KASPERSKY, NORTON, Kerio Firewall oder ähnliches verwenden. Falls Sie ein Programm oder einen Router mit Firewall nutzen, müssten wir Sie bitten, sich mit dem zuständigen Anbietern bzw. Herstellern in Verbindung zu setzen, um etwaiige Downloadprobleme aufgrund von Firewall- bzw. Schutzeinstellungen Ihres PC’s zu verhindern. Wählen Sie bitte für die Verbindung des Gerätes einen USB-Port am hinteren Teil des PCs (Mainboard). Besonders für die Übertragung umfangreicher Daten wie unserer Karten sollte das Gerät an einem USB-Port angeschlossen sein, der sich direkt auf dem Mainboard befindet. Bei Anschlüsse an der Vorderseite des Computers, HUBs oder nachträglich eingebauten USB-Adaptern (PCI) kann das Signal zu schwach sein und daher Übertragungsfehler oder Abbrüche der Installation verursachen. Während der Installation sollten Sie keine Anwendung im Hintergrund laufen lassen. Virusscanner, Messenger und andere Anwendungen, die sich unten rechts auf der Taskleiste/im Systemtray befinden, sollten Sie fuer die Dauer der Installation ausschalten. Bitte beachten Sie ebenfalls, dass bei einem Anschluss via WLAN Ihre Downloadgeschwindigkeit sich verringern kann. Daher empfehlen wir Ihnen die Internetverbindung bei einer schwächeren Netzleitung über LAN einzurichten. TomTom empfehlt eine Internetleitung mit einer Minimalgeschwindigkeit von über 3000 mbit/s, um einen reibungslosen Ablauf des Downloads gewährleisten zu können. Bitte überpruefen Sie nach jedem Applikations Download, ob Ihnen diese erneut angeboten wird. Es kann sein, dass die Software mehrmals aktualisiert werden muss, bis diese vollständig übernommen wurde.

Diese Hinweise sind vom Hersteller und sollten wenn möglich beachtet werden. Wie Sie erkennen können, ist dieser Vorgang mit dem Löschen der Firmware verbunden und birgt somit bei Fehlbedienung auch das Risiko, mehr Schaden anzurichten als bereits vorhanden. Wenn Sie sich hier unsicher fühlen, sollten Sie das von einem Fachmann durchführen lassen. Manchmal hilft es auch, nach dem Sichern (Kopieren) der Software vom Navi auf den PC und vor dem Start von TomTomHome das angezeigte Wechselplattenlaufwerk (also das Navi) neu zu formatieren; erforderlich ist dabei eine (langsame) Formatierung mit dem Format FAT32. Bei diesem Schritt gilt erst recht, daß Sie das nur machen sollten, wenn Sie sich das auch ohne "Bauchschmerzen" zutrauen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik