So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mechatronicus.
Mechatronicus
Mechatronicus, Mechatroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 363
Erfahrung:  Mechatroniker (IHK) / Bachelor of Science in Engineering (Mechatronik)
61870632
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Mechatronicus ist jetzt online.

Canon LBP 5200 neue Patrone schwarz die linke Hälfte einer

Kundenfrage

Canon LBP 5200 neue Patrone schwarz die linke Hälfte einer Din a4seite ist nicht bedruckt, mal mehr mal weniger bei 3 neuen Patronen immer ähnlich
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
überprüfen Sie das eingestellte Papierformat sowohl in den Systemeinstellung (nur bei manchen Druckern möglich) als auch in dem Programm wo Sie drucken. Auch den alten Druckertreiber mal deinstallieren und eine aktuelle Version installieren.
Wie alt sind die Patronen denn? Wie alt ist der Drucker? Wie oft wird an diesem gedruckt?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Alles schon gemacht, das hilft mir nicht weiter
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte um eine kurze Angabe wie alt die Patronen sind, bzw. wie alt der Drucker ist? Auch wie oft auf diesem Gerät gedruckt wird und wie dieser angeschlossen ist.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
rebuilt-Patronen sind neu, drucker ist etwa 5 Jahre alt, usb2,0 Anschluß
bisher 2500 sw und 3000 Farbausdrucke
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
ok :-) Hier liegt das Problem, dass wenn man keine Original-Tinte verwendet, die günstigere oft den Druckkopf verstopft. Dafür den Druckkopf ausbauen, ein flaches Gefäß mit destiliertem Wasser füllen und minimum 30 min einweichen lassen. Alternativ kann man auch Lösungsmittel nehmen. Danach gut trocknen lassen.
Sollte der Druckkopf dennoch nicht funktionieren empfehle ich einen neuen Drucker, da die Austauschdruckköpfe in der Regel relativ teuer sind und den Restwert des Druckers übersteigen (Ausnahme: Zufallstreffer eines Restbestandes bei ebay). Auch im Hinblick darauf, dass die Lebensdauer eines Druckers bei normalen Gebrauch ca. 6 Jahre beträgt. Für weitere Rückfragen stehe ich gerne bereit,
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
es ist ein Laserdrucker!
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich weiß :-) Deswegen ja das Problem. Der Druckkopf ist das Teil, das die Farbe auf die Trommel bringt,
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
es tut mir leid, aber sie sind kein hinreichender experte, dafür kann ich nicht zahlen
keine rückantwort nötig
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
.
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Tut mir Leid war vorhin anscheinend gedanklich woanders, arbeite ja auch so noch nebenbei :-) Beim Laserdrucker ist alles im Tonerbehältnis, Trommel usw. integriert. Hier ist auch ein Öffnen nicht ratsam, da Toner gesundheitsschädlich ist. Tut mir Leid dass ich ihnen nicht weiterhelfen konnte wünsche aber trotzdem noch Viel Erfolg beim reparieren.