So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mechatronicus.
Mechatronicus
Mechatronicus, Mechatroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 363
Erfahrung:  Mechatroniker (IHK) / Bachelor of Science in Engineering (Mechatronik)
61870632
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Mechatronicus ist jetzt online.

Betrift Induktionskocher; Inbetriebnahme nicht mölich, da

Kundenfrage

Betrift Induktionskocher; Inbetriebnahme nicht mölich, da beim Versuch, das Ein-/ Ausfeld zu betätigen, nur L- Zeichen für jedes Kochfeld anstelle der Wärmestufe erscheinen. Bei längerem Drücken treien an die Stelle der Ls eine3, eine O, ein E und ein Häkchen. Wie kann man zur richtigen Funktion zurückkommen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
um welchen Gerätetyp handelt es sich denn?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe keine Antwort, wollte meine Frage korrigieren bzw. ergänzen. Das problem betrifft eine Induktionsherdfläche, Firma Seppelfricke, Nr. EXI 5840
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mit Inbetriebnahme gehe ich jetzt mal von einer Neuanschaffung aus.
Bei manchen Induktionsherden funktioniert die Anzeige erst wenn ein Topf auf dem entsprechenden Kochfeld steht. Beachten Sie auch, dass es Töpfe aus Gusseisen, o.Ä. sein müssen. Die heute üblichen Aluminium Töpfe und Pfannen funktionieren nicht. Ich selbst versuche gerade noch eine ausführliche Anleitung aufzutreiben, die ich ihnen dann gerne zukommen lasse (Sollte eine existieren :-) ) Für weitere Rückfragen stehe ich gerne bereit.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Was Sie schreiben, ist nichts Neues; wir kochen seit 2-3 Jahren mit dem Herd.

Durch Wischen über die Kochefelder habe ich möglicherweise etwas ausgelöst, was eine Sperre oder sonstwas zur Folge hatte. Kindersicherung? Ich bräuchte eine Betriebsanleitung o.ä. - Bisher hat Ihre Antwort keinen mm weitergeholfen.

Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Tut mir Leid, war anscheinend ein Missverständis, da eine "Inbetriebnahme" normal nur bei Neugeräten erfolgt.
Kindersicherung gibt es bei Induktionsfeldern keine. Da bei der Firma Seppelfricke mit "intuitiver Bedienung" geworben wird, gehe ich nicht davon aus. das irgendwas verstellt wurde. Versuche seit über 30min eine Bedienungsanleitung aufzutreiben, was sich jedoch schwieriger als gedacht herausstellt, da die Firma Seppelfricke inzwischen insolvent ist. Ich werde mich jedoch weiter bemühen eine aufzustöbern und den Fehler zu lokalisieren.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Von einem Techniker, einem Kundendiestler wurde vor längerer zeit eimal der Hinweis gegeben, dass eine Kindersicherung vorhanden ist! Daher meine Vermutung in dieser Richtung. - Danke für die Antworten, Aber: Bisher bin ich leider noch nicht klüger geworden!
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Versuchen Sie mal im Sicherungskasten die Herdsicherung zu öffnen und warten Sie einige Minuten. Dabei sollte der Zwischenspeicher gelöscht werden und eine evtl. vorhandene Kindersicherung entfernt sein.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das habe ich bereits gemacht, dreimal sogar, ohne Erfolg
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Als letzte Möglichkeit die ich gerade noch entdeckt hätte, wär der Überlaufschutz. Nehmen SIe den Herd vom Strom, reinigen Sie die komplette Kochfläche gründlich und schalten dann den Herd erst wieder ein.
Hab bis jetz noch keinen Hinweis auf eine Kindersicherung gefunden.
Sollte der Herd nach dem Einschalten immer noch nicht gehen vermute ich einen Fehler in der Schaltelektronik(oder ist dieser Fehler in den letzten 3 Jahren öfter aufgetreten?). Dieser ist dann nur durch einen Techniker zu beheben.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke.ich werde das aber erst morgen nachmittag ausprobieren können. Ich melde mich dann wieder - oder Sie sich bei mir
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Am besten Sie mit einer kurzen Antwort hier, dann seh ich das gleich auf meiner Startseite.
Wie gesagt einen Hinweis auf eine Kindersicherung konnte ich nirgends finden, ist normal auch unsinnig bei einem Induktionsherd,da dieser nicht heiß wird.
Die einzige leicht behebbare Problematik ist eben dieser Überlaufschutz.
Ich wünsche Ihnen noch Viel Erfolg morgen und eine Gute Nacht.
Mechatronicus und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es hat alles nichts genützt, in der Umgebung / Norden / Ostfriesland /auch noch keinen geeigneten Kundendienst gefunden. Eine Betriebssanleitung o.ä. hätte vielleicht hiflreich sein können. Ich danke XXXXX XXXXXür Ihre Mühe. Meine ersten Angaben waren auch nich sehr treffend.
Experte:  Mechatronicus hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
tut mir leid ihnen nicht mehr helfen zu können. Vermute einen elektrischen Fehler. Einen Kundendienst wird allgemein schwierig werden, da die Firma ja seit ich glaub 2009 insolvent ist, Trotzdem noch viel Erfolg bei der Reperatur ihres Gerätes,