So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an karsten peter.
karsten peter
karsten peter, Technikfreak
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 510
Erfahrung:  IT- Systemkaufmann, Affinität zu Elektronik allgemein
49061020
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
karsten peter ist jetzt online.

Unsere Kamera Olympus IR-500 wurde im Starkregen nass. Nach

Kundenfrage

Unsere Kamera Olympus IR-500 wurde im Starkregen nass. Nach vorsichtigem Trocknen und Liegenlassen ohne Batterie sowie mehrfachen Reset-Versuchen ist offensichtlich die Software völlig durcheinander. Zeitweise sind Aufnahmen möglich, aber keine stabile Display-Anzeige. Auch unberührtes Liegenlassen über Wochen brachte keinen Erfolg.

Was ist zu tun? Kann die Software funktionsfähig gemacht werden? Wenn ja, wer kann das?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Harvey Electronics hat geantwortet vor 5 Jahren.
Längere Zeit im Heizungsraum lagern da ist es meist trocken und warm..
Es wird immer noch Feuchtigkeit zwischen den sehr nah liegenden chip Anschlüßen sein ...
Geduld vielleicht bringt´s was
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Diesen Hinweis habe ich schon von anderen Experten erhalten und befolgt. Ich bin Ingenieuer und habe den Trocknungsvorgang entsprechend umsichtig - inzwischen über 7 Wochen - ausgeführt.
Experte:  Harvey Electronics hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich gebe die Frage somit wieder frei mehr fällt uns hier leider auch nicht ein.. Tut uns leid aber die Lösung wird bestimmt nicht einfach..
Eine Möglichkeit auf eine Kammera neue Software aufzuspielen ist mir leider nicht bekannt und wir haben schon viele Kameras hier gehabt !!

MFG J.H
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Bemühung, die Befürchtung, dass der Aufwand zur Instandsetzung den Preis einer neuen Kamera erreichen wird, muss wahrscheinlich die weiteren Aktivitäten zu bestimmen.
Experte:  karsten peter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten tag und willkommen bei Justanswer.de,

 

gerne kann ich Ihnen Auskunft zu Ihrer Frage geben.

 

Sehr wahrscheinlich wird der EEPROM, auf dem die Software gespeichert ist, schlichtweg "einen wegbekommen haben". Wahrscheinlich auf Grund von Oxidation oder Kurzschluss, somit ist die Chiparchitektur stark beeinträchtigt.

 

Software würde nicht einfach so "durcheinander kommen", das ist der Speicher, auf dem die Software liegt, der durcheinander kommt.

 

Sie haben auch recht mit der Aussage, dass der Aufwand zu groß werden dürfte, die komplette Leiterplatte würde wahrscheinlich gewechselt werden müssen, da können Sie auch eine neue Kamera kaufen.

Es kann sogar sein, dass es für Ihre auch durch das Alter schon gar keine Ersatzteile mehr gibt (7-8 Jahre alt?!).

 

Noch ein Hinweis zum Thema Trocknen: 7 Wochen sollten, auch bei einem geschlossenem Gehäuse, deutlich reichen!

 

Ich hoffe, Sie können mit meiner Antwort zufrieden sein und wünsche noch einen schönen Tag!

 

Mit besten Grüßen!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Als kostenpflichtige Antwort kann ich die Ihre nicht akzeptieren. Ich muss sie als Kommentar und Äußerung einer Vermutung ansehen. Weiter geholfen hat sie mir nicht.
Experte:  karsten peter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ohne technische durchsicht ist eine genaue Fehlerermittlung nun mal nicht möglich.

Was haben Sie mit Ihrer Fragestellung hier denn beabsichtigt?

 

Mit freundlichen Grüßen!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik