So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xxx.
xxx
xxx, ***
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 1048
Erfahrung:  Erfahrung im Gerätebau, IT-Technik, Hi-Fi, Geodaten + Navigation
33970495
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
xxx ist jetzt online.

Ich besitze seit einigen Jahren eine Conoca Minolta Dimage

Kundenfrage

Ich besitze seit einigen Jahren eine Conoca Minolta Dimage Z6 und habe damit bisher gute
Aufnahmen gemacht. Probleme habe ich aber immer damit, daß di e Batterien nach zu kurzer Zeit entladen sind. Können Sie mir dazu vielleicht eine Ursache nennen ?
Heute habe ich eine neue Speicherkarte Panasonic 8 GB gekauft. Die Formatierung dieser neuen Karte ( gemäß Bedienungsanleitung ) gelingt aber nicht. Etwa 5 Sekunden nach der Anzeige des Formatierungsvorganges bricht der Vorgang ab und es wird "Karte nicht nutzbar" angezeigt.Bitte helfen Sie mir.
Mit freundlichen Grüßen
Günter Vogel
email:[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  xxx hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag !

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich hoffe sehr, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein zu können.

Die Kapazität der Karte ist wohl einfach zu groß für die Software. Eine 1 GB - Karte wird funktionieren,eine 2 GB wahrscheinlich auch noch. Bei größeren Karten werden aber Probleme auftreten.

Und zum Akku :ich vermute, das ist der Memory-Effekt. Ein Akku, der vor dem neu Aufladen nicht vollständig leergefahren wird, verliert einen Teil seine Speicherkapazität. Wenn das häufig vorkommt, wird die Kapazität mit der Zeit tatsächlich spürbar weniger.
Sie sollten also die Be- und Entladezyklen des Akkus bewußt ausreizen. Also immer vollständig leerfahren und dann auch vollständig laden. Damit erhalten Sie dann einigermaßen die Kapazität des Akkus über die Lebensdauer und verlängern diese Dauer auch.
Ansonsten hilft auch noch, den Akku aus dem Gerät zu nehmen, wenn es längere Zeit nicht in Betrieb ist. Auch im ausgeschalteten Zustand entläd sich der Akku im Gerät, da hier immer sogenannte Kriechströme auftreten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik