So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc.
Marc
Marc, Systemadministrator
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2702
Erfahrung:  Systemadministrator mit über 13 Jahre Berufserfahrung
26422652
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Marc ist jetzt online.

Bei meinem BROTHER-Drucker DCP-135C stellt sich mir neuerdings

Kundenfrage

Bei meinem BROTHER-Drucker DCP-135C stellt sich mir neuerdings das Problem, daß trotz vielfach durchgeführter Druckkopfreinigung auf dem jeweiligen Testausdruck ausschließlich bei schwarz zahlreiche weiße Stellen bestehen bleiben, die ich nicht weg bekomme, obgleich ich eine völlig neue schwarze Patrone eingelegt habe.

FRage 2: Am PC-Bildschirm kann ich den den Tintenstand nicht mehr abrufen, da die Geräteeinstellungen im ControlCenter 3 "offline" sind (Scannen und Kopieren klappt einwandfrei) und alle entsprechenden Versuche auf Online-Umschaltung fehlschlugen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wenn das tauschen gegen neue Patronen und der mehrmalige Reinigungsvorgang auch nicht funktioniert, würde nur das Ausbau und tausch des Druckkopfes bzw. der Vorrichtung für die Patronen bleiben, weil diese verstopft oder verunreinigt sind. Es reichen in dem Falle Minimale Fremdkörper im Bereich der Düse.

Man kann sie theoretisch ausbauen, muss aber dafür den ganzen Drucker demontieren und ist nicht von Hersteller vorgesehen und lohnt sich leider auch nicht wirklich.

Zumal man den Drucker danach nicht mehr zusammensetzen kann, weil man die Laufschienen etc. nicht kalibirieren kann.

Versuch wäre bei der schwarzen Patrone bzw. bei dem Schacht in den Sie die Patrone stecken, den Punkt bei dem Patrone und Düse aufeinander trifft, mit einem Ohrstäbchen mit einem hauch von Feuchtigkeit zu reinigen.

Einen Versuch ist es wert, sofern Sie keine Garantie mehr haben, denn
ein Reparatur wird sich nur im Garantiefall lohnen. Eine kostenpflichtige Reparatur wird sich bei den aktuellen Neupreisen wirtschaftlich nicht mehr rechnen. So leid mir das auch tut.
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Ihre Frage ist aktuell noch offen und ich würde gerne wissen, ob ich Ihnen noch weiterhelfen kann.

Sollte meine Antwort Ihnen bereits geholfen haben, würde ich Sie bitte meine Antwort zu akzeptieren,
damit die Frage geschlossen werden kann.

MFG

Marc Broch
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Ihre Frage ist weiterhin offen und ich würde gerne wissen, ob ich Ihnen noch weiterhelfen kann.

Sollte meine Antwort Ihnen bereits geholfen haben, würde ich Sie bitte meine Antwort zu akzeptieren,
damit die Frage geschlossen werden kann.

MFG

Marc Broch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik