So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 13625
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich habe einen Brother HL-2070 N . es kommt sehr oft gewelltet

Kundenfrage

Ich habe einen Brother HL-2070 N .

es kommt sehr oft gewelltet Papier heraus - warum ?

Kann das von uns aus hier behoben werden ?
Ansonsten ist der Drucker in Ordnung.

Bitte um eine schnelle Antwort unter
[email protected]

MFG
Trutz Simson
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an Justanswer gewandt haben. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Problem behilflich zu sein.

Die Ursache für gewelltes Papier ist meist eine zu hohe Luftfeuchtigkeit, bzw. eine zu hohe Feuchtigkeit des Papieres. In der Heizung des Druckers dehnt sich dann die Feuchtigkeit aus und wellt das Papier.

Wechseln Sie daher einmal die Papiersorte. Gute Papiere sind leider meist nicht die billigsten.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte das Problem zu lösen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Other. Das haben wir alles ausprobiert - klappt leider nicht - muss also woanders dran liegen. Bitte schnell um eine Antwort MFg Trutz Simson
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, wenn sich Papier wellt hat das letztlich immer mit dem Papier selbst und dessen Feuchtigkeit zu tun. Ich hatte dieses Thema durchaus öfter und die Kunden sind immer ganz überrascht, wenn man ihnen dann ein hochwertiges Papier mitbringt und einlegt und der Fehler dann verschwunden ist.

Kontrollieren Sie anhand der Papierverpackung ob das verwendete Papier eine Seite hat die zu erst bedruckt werden soll und wenden Sie das Papier ggf. um 180°.

Was für ein Papier haben Sie denn bisher genau verwendet? Ich habe diebezüglich beispielsweise sehr gute Erfahrungen mit Papieren von Xerox gemacht (Link).
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein - es bleibt sogar stecken - fast jedes 5. Blatt.Das muss am Drucker liegen.
gibt es von Ihrer Seite technische Auskünfte über unser Druckermodell.

Wir haben bereits den 2. Drucker dieser Sorte - nach einigen jahren ist das auch beim ersten Drucker passiert - das liegt nicht am Papier - sonst wäre das gleich von Anfang an - alles Quatsch - das mag oft so sein wie sie sagen - doch in unserem Falle nicht.
Kennen Sie sich auch mit dem dem HL-Brother 2070 N. sonst würde ich Brother selbst anrufen - oder haben Sie noch eine neue Antwort für mich ?

MFg
Trutz Simson
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Da Sie mir nicht glauben, rufen Sie am Besten direkt bei Brother an. Sollte sich herausstellen, dass kein Fehler am Drucker am selbst vorliegt, freue ich mich über Ihre Rückmeldung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo - ich habe Brother angerufen - es könnte eine Walzenabnutzung sein - aber auch eine fehlerhafte Weitergabe des Papiers.

somit hat sich Ihre Aussage - es muss am Papier liegen - erübrigt - das hätte ich mir auch sagen können - dafür habe ich keine Fachmann fragen wollen.

Ihre Aussage ist also keine 20 euro wert.

Simson
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Tut mir Leid, aber sehe keinen logischen Zusammenhang zwischen einer abgenutzen Walze oder der Papierweitergabe und einem gewellten Papier.

Eine abgenutzte Walze greift das Papier nicht mehr richtig. Sie hätten also regelmäßig Probleme beim Papiereinzug. Das eine abgenutzte Walze das Papier greifen, aber langsamer befördern würde, damit es sich dann im Fixierer wellen kann, halte ich für Absurd und ausgeschlossen.

Eine "Fehlerhafte Papierweitergabe" hätte logischerweise einen Papierstau zur Folge. Denn der Weg des Papieres im Drucker ist ja durch die Mechanik klar vorgegeben. Wenn das Papier also diesen Weg nicht entlang läuft, dann muss es irgendwo hängen geblieben sein, aber es kommt nicht gewellt am anderen Ende heraus.

Ich sehe daher keine Logik in dieser Aussage.

Solange der Fehler nicht behoben ist, würde ich Sie bitten von der Bauptung abzusehen, dass meine Aussage falsch und keine 20 EUR wert sei.

Lassen Sie die Aussage doch einfach mal von einem Brother-Servicepartner überprüfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe den Brother Service angerufen - daher kommt die Aussage.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann lassen Sie diese wie gesagt mal von einen Brother-Servicepartner prüfen und umsetzen. Ich weiß leider nicht mit wem Sie telefoniert haben, aber vermutlich war es kein gelernter Gerätetechniker.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik