So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN.
COMIN
COMIN, Dipl.Ing.
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
COMIN ist jetzt online.

Hallo habe ein Garmin n vi 670 euro mit Kartenmaterial

Kundenfrage

Hallo

habe ein Garmin nüvi 670 euro mit Kartenmaterial Eu und USA.

Problem seit kurzem: Nach einschalten hängt er fest mit der Displaymitteilung "lade Karten". Habe bereits geresettet. Ist auch durch den "Pre-Boot" durch. Aber beim Kartenladen passiert immer das Oben Genannte. Und da hängt er dann eben.

Danke XXXXX XXXXX
[email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Ich besitze zwar nicht das gleiche Modell, aber bei meinem Nüvifone hat der Download und Installation der neuesten SW bzw. Firmware geholfen.

Sicher kennen Sie den Aufruf "MyGarmin" auf der Garmin-Website.

Falls Sie Ihr Gerät bereits registriert haben, erhalten auf diesem Weg auch gleich die Möglichkeit, Ihre Karten zu aktualisieren. eine Aktualisierung installiert diese neu, so dass eine gute Chance besteht, dass danach der Ladevorgang durchläuft.

Sollten Sie über die kostenlose Aktualisierungszeit hinaus sein, sollten Sie sich vom Support über "mySupport" den Download Ihrer SW erneut freischaltenlassen.

Die letzte Möglichkeit wäre der Kauf des aktuellsten Updates, aber nur wenn alles andere nicht funktioniert. Und dazu wäre auch eine Kulanzanfrage zu empfehlen.

Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

_________________________________________________________________________________
Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten. SIE BRAUCHEN KEINE NEU FRAGE ERZEUGEN!
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält „Ihr Experte“ keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

das Beschriebene geht nicht, da das Gerät vom usb gar nicht erkannt wird (s. oben beschrieben: usb führt offenbar nur Strom, keine Daten zu, was zu normalem Hochfahren und dann dem beklagten Hängen führt). Jedenfalls kann ich nichts updaten usw., wenn der PC den Nüvi gar nicht sieht. Insofern ist Ihre Antwort leider noch nicht zielführend.

Ist aus meiner Sicht ein Hardwarefehler, ich hätte mir von Ihnen erhofft, dass Sie mir fachkundig beschreiben wie das Gerät zu öffnen ist und was man ggf. selbst machen kann (vielleicht haben sich Drähte gelockert oder sind korrodiert usw usf.

Wahrscheinlich führt das hier aber zu nichts und ich werde es einschicken müssen. Bitte auch um kurze Nachricht, wenn Sie dies erfolglos abbrechen.

Gruss Olaf Römer

PS:
- bin selber Elektroingenieur
- das Gerät ist aus der Garantie raus
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter User,

nur noch zur Absicherung:
Falls noch nicht in dieser Reihenfolge versucht, bitte das Nüvi im ausgeschalteten Zustand mit dem USB-Kabel verbinden, wobei das Computerende schon eingesteckt sein sollte.
Wenn dann auch keine Abfrage, ob eine PC-Verbindung hergestellt werden soll und wenn nur die Ladeanzeige erfolgt, sehe ich auch den Verdacht auf einen HW-Fehler als wahrscheinlich an.

Wenn Sie selbst mal "reinschauen" wollen, befolgen Sie diese Schritte:
1. Werkzeug
Sie brauchen man je einen torx t4 oder t5-, einen kreuz- und einen 2mm Schlitzschraubendreher.
Sinnvoll sind zusätzlich auch Kunststoffwerkzeuge wie man sie z.B. fürs Öffnen eines i-Pod kaufen kann.
2. Zuerst die beiden torx am Antennengehäuse entfernen.
Rechts liegt das kabel, links ist ein kleiner Schlitz in einem schwarzen Kunstoffteil. Hier setzt man den Schlitzschraubendreher an und drückt gegen eine kleine Feder nach rechts.
Das Antennengehäuse lässt sich nun vorsichtig entfernen.
3. die nun sichtbaren torx herausdrehen.
Mittels der Kunststoffwerkzeuge das gehäuse rundum sehr vorsichtig öffnen. (Aufhebeln)
Nun kann man den Bildschirm von der Platine des nüvi etwas abheben.
Die vorhandenenXXXXXouml;ren nicht beim nächsten Arbeitsschritt, dem Lösen der zwei Kreuzschlitzschrauben.
Danach -vorsichtig- die nüviplatine anheben und die zwei vorhandenen Steckverbinder lösen.
Jetzt kann man, falls getauscht werden soll den Akku, der mit doppelseitigem Klebeband fixiert ist, mit etwas Hebelkraft mit dem Schlitzschraubendreher entfernen.

Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.
Beim Einsetzen der Antenne zuerst die Anordnung herstellen und dann die Antenne einrasten.

Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

_________________________________________________________________________________
Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten. SIE BRAUCHEN KEINE NEU FRAGE ERZEUGEN!
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält „Ihr Experte“ keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX Gerät geöffnet und alles was korrodiert gesäubert (nicht viel) und Kontaktfächen geputzt. Die Batterie sieht aber leider sehr ungesund aus: hinter dem Kunststoff sieht man wie Flüssigkeit ausgetreten ist, im Batteriemodus läuft das Gerät auch keine 2 Minuten. Kann das die Ursache sein?? Ich werde eine ordern und dann mal sehen. Bislang ist nämlich kein Erfolg eingetreten. Gruss o römer.
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter User,

ich stimme Ihnen zu, das ist mnit Sicherheit der Akku. Es kann z.B. durch länger anhaltende hohe Temperaturen zum beschriebenen Flüssigkeitsaustritt kommen.
Ein leider beim Autofahren nicht zu vermeidendes Problem.

Ihr Akku dürfte diese Ersatzteil-Nr. haben: R361-00019-06-A, es gibt auch kompatible.

Viele Grüsse

_________________________________________________________________________________
Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten. SIE BRAUCHEN KEINE NEU FRAGE ERZEUGEN!
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält „Ihr Experte“ keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, Sie mahnen mein "Akzeptieren" an. Habe ich noch nicht, weil das Thema noch nicht abgeschlossen ist, Gerät läuft ja noch nicht, weil ich auf die Batterie noch warte. Dann mal sehen wie gesagt. Ich erwarte sie am Wochenende. Dann mehr. Gruss O Römer.
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Römer,

bitte die standarmäßig in den Antworten mit aufgeführte Unterzeile nicht missverstehen. Diese ist nicht als "anmahnen" zu verstehen, sondern ein Standardhinweis.
Den haben alle Experten in ähnlicher Form, da viele Fragesteller glauben, mit der Anzahlung, die ein Guthaben auf dem Benutzerkonto erzeugt, sei auch die Bezahlung der Experten erledigt.
Damit wir das nicht immer manuell bei jedem Thread eingeben müssen, gibts diese "vorgefertigten Grusszeilen".

Natürlich brauchen Sie erst dann zu akzeptieren, wenn Ihr Problem wirklich gelöst ist.

Viele Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, ok, Batterie kommt nun erst Anfang kommender Woche, bis dann, gruss O Römer.
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Römer,

dann wünsche ich Ihnen bis dahin ein schönes Wochendende, auch wenns Navi noch streikt.

Viele Grüsse
COMIN und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

sorry hat etwas länger gedauert. Habe die Batterie getauscht und geladen, funktioniert jetzt alles wieder i.O.

Vielen Dank XXXXX XXXXX die Unterstützung.

Besten Gruss, O Römer.
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Römer,

die Dauer ist absolut kein Problem, ich war aufgrund einer schlimmeren Erkrankung eines Familienmitglieds auch nicht verfügbar.

Jedenfalls noch vielen Dank für die Akzeptierung und die gute Bewertung.

Ich hoffe, Sie haben jetzt wieder uneingeschränkte Freude an ihrem Nüvi.

Viele Grüsse